Zwei Jahre seemoz

Vor genau zwei Jahren ging seemoz online. Manche sagten uns ein frühes Ende voraus, andere drückten uns ausdauernd die Daumen. seemoz-Sympathisanten werden erfreut sein, dass es uns immer noch gibt, unsere selbsternannten Totengräber können getrost ihre Schaufeln in den Keller tragen. Ein kurzer Rückblick und einer nach vorne …weiterlesen »

Aus seemoz.de wird seemoz.eu

Neuerungen bei seemoz zum Jahreswechsel: Neue Adresse, neue Autoren, neue Anzeigenkunden. Wir fühlen uns gut aufgestellt für 2009 (‚schuldigung für das Modewort, aber hier passt es tatsächlich). Und das ist nötig im Jahr des Wahlmarathons – seemoz ist gerüstet. …weiterlesen »

Schöne Tage…

…wünscht seemoz all seinen LeserInnen und Sympathisanten aus nah und fern und natürlich auch seinen Anzeigenkunden und Sponsoren, die dazu beitragen, dass unser Dreimaster immer noch flott im Wind segelt. Die nächsten Tage lassen wir es etwas gemächlicher angehen, aber ein seemoz- Notdienst bleibt an der Tastatur. …weiterlesen »

Was ist Ihnen seemoz wert?

seemoz kommt an – das zeigen unsere stetig steigenden Leserzahlen. Damit wir Ihnen auch weiterhin mit informativen und lesenswerten Beiträgen in diesem Umfang zur Verfügung stehen können, möchten wir diese Gelegenheit nutzen, Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Ihre tatkräftige Unterstützung für seemoz zu bitten.
…weiterlesen »

seemoz: Neue Segel, frischer Wind

Treuen seemoz-LeserInnen wird es aufgefallen sein: Der Output unserer Internetpostille ist etwas dünner geworden. Das liegt nicht nur an der zur Zeit lähmenden Hitze. seemoz steht im zweiten Erscheinungsjahr vor personellen und inhaltlichen Änderungen. …weiterlesen »

Im Schatten der Kugel

Seit Wochen legen die Balltreter aus sechzehn Ländern das öffentliche Leben lahm. Alles stiert, latent paralysiert oder zwangseuphorisiert, auf Leinwände der unterschiedlichsten Größen. Auch die seemoz-Mitarbeiter können sich dem verordneten Spektakel nicht völlig entziehen …weiterlesen »

seemoz: Eine kleine Erfolgsgeschichte

Pünktlich zum Einjährigen von seemoz findet sich in der Schweizer „WOZ Die Wochenzeitung“ ein Artikel über das widerborstige Internetblättle vom See, der das Ganze einmal von aussen beleuchtet. Auszüge:
…weiterlesen »

Seemozen leicht gemacht

Wer hätte das gedacht? Anfragen von Veranstaltern und Gastschreibern unterschiedlichster Ausrichtung, bei uns etwas veröffentlichen zu dürfen, erreichen uns Tag für Tag. Kein Problem, unser „ehrenamtliches“ Team freut sich über (fast) jeden Impuls von außen. Er bedarf nur einer gewissen Form. …weiterlesen »