Neue Lesereihe in Konstanz für junge AutorinnenEs gibt eine neue Lesereihe in der Stadt. Die zwischen/miete veranstaltet am 13. Juli 2022 ihr erstes Event in Konstanz. Lisa Krusche liest aus ihrem 2021 erschienenen Debütroman „Unsere anarchistischen Herzen“. Mit einem Bier in der Hand, eher auf einem Kissen auf dem Boden oder in der Ecke ans Klavier gelehnt, lauschen jung und alt der Geschichte von Gwen und Charles. Initiiert und organisiert ist das Projekt von Studierenden der Universität Konstanz. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt, will die deutsche Bundesregierung bis zu 35 atomwaffenfähige Tarnkappenflugzeuge des Typs F-35 vom US-amerikanischen Hersteller Lockheed Martin kaufen. Der Kampfjet fliegt mit bis zu 1,6-facher Schallgeschwindigkeit und ist atomwaffenfähig – so soll die sogenannte nukleare Teilhabe Deutschlands weiterhin sichergestellt werden. Am 25. Juni fand auf dem Konstanzer Münsterplatz eine beeindruckende Kundgebung gegen dieses brandgefährliche Vorhaben statt, wie seemoz u. a. hier berichtete.

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Pestizid vergiftet Böden und WasserDer Pestizidatlas, den die Heinrich Böll Bundesstiftung dieses Jahr herausgegeben hat, liefert Fakten, Datenvisualisierungen und Hintergründe über die aktuelle Lage rund um Pestizide sowie für eine ökologische Wende in der Landwirtschaft. Mit einem Vortrag in Überlingen will die Stiftung auf globale Zusammenhänge rund um Pestizide blicken, insbesondere im globalen Süden, und auf die politische und wirtschaftliche Verantwortung Deutschlands und Europas beim Pestizidhandel hinweisen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Wenn am Donnerstag der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) tagt, reibt mensch sich bei der Lektüre der Sitzungsvorlagen die Augen. Während es keine Gelder fürs Schulschwimmen und anderen Kindersport gibt, scheinen anderswo die Haushaltsmittel nur so zu sprudeln, etwa wenn es darum geht, Unternehmensnetzwerke zu pampern. Was das für einen Sinn hat? Aus den Sitzungsunterlagen erfährt es die geneigte Bürgerschaft nicht, denn die liefern nur euphorischsten Marketing-Neusprech. Weiterlesen »

Kommentare (1)

Auf seiner letzten Sitzung Ende Juni lieferte der Konstanzer Gemeinderat ein Beispiel dafür, wie er die komplexen Herausforderungen von Energiekrise und Klimakatastrophe angehen will, die weitreichende Folgen haben. Nämlich erst einmal gar nicht. Weiterlesen »

Kommentare (1)

Auch in Konstanz stehen trotz eklatanten Wohnungsmangels zahlreiche Häuser und Wohnungen leer. Dagegen findet jetzt zum dritten Mal eine Fahrraddemo statt, die zu einigen besonders markanten Objekten in der Stadt führt. Hier eine Einladung der VeranstalterInnen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

CherisyfestAm zweiten Juli-Wochenende vom 8. bis zum 10. Juli findet zum ersten Mal seit drei Jahren wieder ein Cherisyfest statt. Mit Open Air-Kino, Live-Musik, einer Fotoausstellung, Tuch- und Feuershow, Kinderprogramm sowie natürlich Essen & Trinken feiern die Bewohner und Gäste dabei auch das 40-jährige Bestehen des Projektes Cherisy. Weiterlesen »

Kommentare (0)

180 Kinder stürmen das RathausGefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg fand am Theater Konstanz ein deutschlandweit einmaliges Projekt statt. Wie lernt man Demokratie? Einfach machen! Jenseits von Nationen und Institutionen beginnt Demokratie immer genau dort, wo Probleme diskutiert, Verbesserungsvorschläge gesucht und Entscheidungen getroffen werden. Warum also nicht in Grundschulklassen? Ein Rückblick über die Abschlusskundgebung des Demokratieworkshops „Fantasia“: Weiterlesen »

Kommentare (2)

Jetzt schlägt er ein, der Kürzungs-Tsunami. Die Stadtverwaltung dreht den Geldhahn zu und versucht, die Ausgaben auf ein Minimum zu reduzieren. Der Gemeinderat hat sich selbst entmachtet, indem er sich eine „Haushaltsstrukturkommission“ vor die Nase setzte, die jetzt mithilfe der Kämmerei Ersatzgemeinderat spielt. Diese Entwicklung wird fatale Auswirkungen auf Vereine und städtische wie private Kultureinrichtungen haben. Zeit, sich die Hintergründe dieses neuen Sparzwangs genauer anzusehen. Dazu ein Kommentar von LLK-Stadtrat Simon Pschorr (Bild) Weiterlesen »

Kommentare (2)

Das Europäische Kulturforum Mainau hat, finanziert über das Bürgerbudget der Stadt Konstanz, eine neue Webplattform ins Leben gerufen, die ein anderes Bild der Stadt Konstanz vermitteln soll. Ein Seminar der Universität Konstanz hat dieses Projekt initiativ bearbeitet mit videografischen Antworten auf die Frage: Was ist ein Lieblingsort? Am 16. Juli um 14 Uhr wird das Projekt im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums am Münster der Stadt übergeben. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Ukraine – KonstanzWeiter steigende Zahlen, Eröffnung neuer Unterkünfte und Sachspenden gesucht. In Konstanz sind (Stand 23. Juni 2022) 901 Geflüchtete aus der Ukraine angemeldet. Davon sind 286 Personen durch den Landkreis untergebracht, 105 in den Anschlussunterkünften (AU) der Stadt und 510 wohnen in privatem Wohnraum – davon 200 über das Projekt „Raumteiler“. Weiterlesen »

Kommentare (6)

Der fabelhafte Die - In der Spiegelhalle KonstanzDie queere Ausgabe des diesjährigen LET’S ALLY-Festivalwochenendes (8.-10.7.) am Theater Konstanz sucht nach Utopien, Visionen, einem solidarischen Miteinander – in Kunst und Diskurs -und bietet ein spannendes Programm in der Spiegelhalle. Weiterlesen »

Kommentare (4)

Hohentwielfestival Singen - BurgfestNach vier Jahren Pause findet am Sonntag, 17. Juli 2022, von 10 bis 21 Uhr, endlich wieder das beliebte Burgfest auf dem Singener Hohentwiel statt. Nun gibt es allerdings eine kurzfristige Änderung: Da sich eine neue Herausforderung bzgl. der Transportwege auf die Obere Festung ergeben hat, muss das Programm umgestellt werden. Die Spielstätten werden sich nun alle auf der Unteren Festung befinden, die Auftritte wurden teilweise zeitlich umgeplant. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Armut in Baden-Württemberg auf HöchststandLaut Paritätischem Wohlfahrtsverband ist die Armutsquote in Baden-Württemberg auf dem höchsten Stand seit 10 Jahren. Ein schlechtes Zeugnis für die grün-geführte Landesregierung, findet DIE LINKE Baden-Württemberg. Sie fordert gezielte Maßnahmen zur Armutsbekämpfung und Entlastungen für Menschen mit niedrigen Einkommen. Weiterlesen »

Kommentare (1)

Während am 23. November 1944 auf der anderen Rheinseite alliierte und Truppen des Freien Frankreichs gerade Straßburg befreiten, erschossen NS-Schergen der Straßburger Gestapoleitstelle am Kehler Rheinufer neun französische Widerstandkämpfer. Dieser Mord war der Beginn eines Massakers an insgesamt 70 Mitgliedern der Widerstandsgruppe „Réseau Alliance“, das als „Schwarzwälder Blutwoche“ in die Geschichte einging. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Michael Kühl-Lenjer hat ein Buch darüber geschrieben, wie Lernprozesse auf Basis von Erkenntnissen der Gehirnforschung unterstützt werden können. Das Buch richtet sich vornehmlich an Praktiker der beruflichen Weiterbildung, insbesondere auch im Rahmen von Unternehmensconsulting. Seine Vorschläge können aber weit über diesen Rahmen hinaus produktiv zum Einsatz kommen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Kicken gegen Rassismus ein voller ErfolgVergangenes Wochenende fand am Schänzleareal in Konstanz das Fußballturnier “Kicken gegen Rassismus” statt. 24 Teams sowie etliche Zuschauende nahmen an dem Turnier teil und setzten damit ein Zeichen für Fairness und gegen rassistische Diskriminierung. Ergänzt wurde das Geschehen auf dem Rasen durch politische Redebeiträge und Informationsstände. Weiterlesen »

Kommentare (4)