Und sie haben es wieder getan, dieses Mal mit passender Erläuterung: Die Gruppe Freie KOnst (die Mitglieder sind der Redaktion bekannt) haben das Straßenschild zur Knapp-Passage letzten Freitag erneut umbenannt – zum vierten Mal jetzt – und dazu eine Stellungnahme abgegeben, die wir im Wortlaut veröffentlichen: Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Kontext-Logo-hochProminente Autoren wie Herta Däubler-Gmelin und Winfried Wolf sowie brennende Themen wie den CETA- Protest oder das Schienen-Desaster und vieles mehr wieder in der aktuellen Ausgabe der Kontext-Wochenzeitung aus Stuttgart. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Knapp-Passage zwo 018Zum dritten Mal im zweiten Jahr ist die Franz-Knapp-Passage in der Konstanzer Innenstadt verschwunden. Zumindest gilt das für das Straßenschild – das wurde erneut überklebt. Und auch der neue Namensträger ist der alte: Ludwig-Büchler-Passage heißt die Gasse neben dem historischen Rathaus abermals. „Und wir werden das immer wieder machen“, so ein Mitglied der Gruppe ‚Freie Konst“, „bis die Umbenennung offiziell wird.“ Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Konstanzer Naturschutzverbände BUND und NABU kritisieren die Stadtverwaltung. Sie meinen, die Christiani-Wiesen zwischen Boden­see und Lorettowald sollten nicht als Bauland herhalten – stattdessen könnten zunächst „Brachen, Konversions­flächen und Baulücken“ bebaut werden, bevor der Grünbereich angegriffen wird. Der städtische Pressesprecher Rügert hält dagegen und verteidigt das Projekt „Zukunftsstadt Konstanz“ gerade dort auf den Christiani-Wiesen. Weiterlesen »

Kommentare (2)

seemoz-intern-grossRichtig, diesen Text haben Sie vorgestern an dieser Stelle schon einmal gefunden. Wir stellen ihn dennoch ein zweites Mal ein – damit Sie sich auch in seemoz-armen Wochen an uns erinnern:
Schon gemerkt? Seit Tagen bereits schaltet die Redaktion auf Ruhemodus um. Statt vier oder gar fünf Beiträgen erscheinen nur noch zwei oder drei pro Tag auf seemoz. Und ab dem Wochenende vom 6./7. August sogar noch weniger. Denn auch wir machen Sommerpause – bis zum September gibt es seemoz dann nur noch halblang. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Spiegelhalle-KNSchon jetzt, die Saison endete letzten Mittwoch, feiert das Konstanzer Stadttheater einen neuen Besucherrekord: Über 110 000 Besucher strömten während der Spielzeit 15/16 in die vier Spielstätten, wobei sich die Freilichtbühne auf dem Münsterplatz mit stets ausverkauften Vorstellungen als Publikumsmagnet erwies. Der jüngste, aber nicht der erste Triumph des kleinen, erfolgreichen Theaters. Weiterlesen »

Kommentare (3)

Aktueller denn je ist dieses Motto für eine Friedenskundgebung am Wochenende in Ravensburg. Menschen müssen in der Öffentlichkeit ein Zeichen setzen, dass Kriege, Militarisierung, Rüstungsexporte, wirtschaftliche Ausbeutung und Unterdrückung nicht akzeptiert werden. Und nicht vergessen: Am 6. August vor 71 Jahren fielen die ersten Atombomben auf Hiroshima. Weiterlesen »

Kommentare (1)

htwg-logoAb der Spielzeit 2016/2017 sind nun auch die Studierenden der HTWG dabei: So oft sie wollen, können sie ins Theater – für pauschal 1,20 Euro pro Semester. Das Kulturticket, letzte Saison für die Uni eingeführt, feiert Fortsetzung am Seerhein. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Nur eine Lese-Empfehlung zur aktuellen Kontext-Ausgabe – die aber um so nachdrücklicher: Was der „Stern“-Autor Arno Luik zur Zukunft der EU schreibt, sollte Pflichtlektüre in allen Schulen, Redaktionen und Abgeordneten-Büros werden. Tipp: Unverzüglich lesen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-intern-ausrufezeichenSchon gemerkt? Seit Tagen bereits schaltet die Redaktion auf Ruhemodus um. Statt vier oder gar fünf Beiträgen erscheinen nur noch zwei oder drei pro Tag auf seemoz. Und ab dem Wochenende vom 6./7. August sogar noch weniger. Denn auch wir machen Sommerpause – bis zum September gibt es seemoz dann nur noch halblang. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-FilmMit vier reichlich durchgeknallten Streifen geht die diesjährige Open-Air-Saison des Konstanzer Zebra-Kinos im Innenhof des Neuwerks zuende. Da muss das Neue Testament umgeschrieben werden und die Gehirnwäsche wird comic-haft parodiert, da geht es um kauzige Schrotthändler in Deutschland und viel schwarzen Humor aus den USA. Noch bis 9. August immer um 21:45 Uhr im Konstanzer Neuwerk. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Verbreitet Wolfgang Gedeon antisemitische Stereotypen und ist Antisemitismus in der AfD sowohl in westlichen als auch in östlichen Landesverbänden kein Hindernis für eine Politikerkarriere? Diesen Fragen widmet sich der Experte für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, in seinem Gastbeitrag. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Als „völlig unterirdisch“ und „komplett daneben“ bezeichneten viele die im Gemeinderat geführte Diskussion über eine finanzielle Förderung des Scala-Filmprojekts von Regisseur Douglas Wolfsperger. Dieser Einschätzung kann man nur beipflichten. Weiterlesen »

Kommentare (6)

seemoz-logo-pfade-internWir hatten es geahnt: Die Südkurier-Lünstroth-Affäre war auch im Juli noch das Top-Thema; sieben der zehn meistgelesenen Artikel beschäftigen sich direkt oder indirekt mit diesem Skandal, zudem bescherte diese Causa uns das zweitbeste Monatsergebnis des Jahres. Ganz anders die Facebook-Bilanz – da glänzte ein neues Thema als Spitzenreiter. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-KoppMichael Kopp, 1959 in Lahr/ Baden geboren, ist ein eigenwilliger Fotograf, dessen Formgespür und die Suche nach Augenblicken im Zufälligen bislang nur wenigen bekannt ist. Seine Bilder werden in Internetforen und Ausstellungen gezeigt, zuletzt in Wien. Die wachsende Zahl des interessierten Publikums ist Anlass, nun auf eine Präsentation seiner Bilder in Sipplingen aufmerksam zu machen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Zwischen dem 9. September und dem 3. Oktober wird der Bahn-Streckenabschnitt Allensbach–Radolfzell für Baumaßnahmen total gesperrt. Das bedeutet für die vielen Reisenden auf der Strecke Konstanz–Singen mindestens doppelt so lange Fahrzeiten durch zweimaliges Umsteigen in überfüllte Ersatzbusse. Die Grünen warnen deshalb vor einem Kollaps und fordern Gegenmaßnahmen. Weiterlesen »

Kommentare (1)

seemoz-MAC SingenNun hat es also doch geklappt: Mit 18 Ja- und 10 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung bewilligte Singens Gemeinderat einen Kulturzuschuss für das Museum Art und Cars (MAC) ab 2017. Details und Höhe werden noch verhandelt werden. Noch im Vorjahr war der entsprechende Antrag der Museumsbetreiber Gabriela Unbehaun-Maier und Hermann Maier abgelehnt worden. Weiterlesen »

Kommentare (0)