seemoz-Stadtgeflüster-170x170Seit vorgestern ist klar: Im Zuge der Koalitionsverhandlungen mit der CDU hat sich bei den Grünen eine neue Kleiderordnung durchgesetzt. Nese Erikli übte sich schon mal als mutige Trendsetterin beim Ausflug in bislang fremde Kulturen. Christoph Nix hingegen hat zur Zeit weniger Freude, denn die Töne aus dem Rathaus werden schärfer. Da brennt wohl bald der Kittel. Und: Für immer noch trauernde Qlt-Fans könnte der triste Alltag („So lonely …“) bald wieder sehr viel freundlicher werden. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Was den TV-Sendern die Quote, ist den Online-Magazinen die Klickzahl: Ein Indiz für das LeserInnen-Interesse an Themen, die bewegen. Für April sind die seemoz-Zahlen eindeutig: Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-BarrierefreiGegen Barrieren in der Stadt und in den Köpfen: Der nächste Samstag ist der „Europäische Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“. Aktive rund um Stephan Grumbt, den Konstanzer Behindertenbeauftragten, nutzen den Tag zu Aktionen auf der Marktstätte. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-KinobildMit Filmen aus der Schweiz, aus Japan, Burma und Deutschland wartet das Zebra-Kino in dieser Woche auf. Und auch ein Konstanzer Dokumentar-Filmer ist mit dabei. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Liberale Hochschulgruppe (LHG) an der Uni Konstanz kritisiert die jüngste Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) Konstanz zur Förderung des Campus-Festivals und da besonders das Abstimmungsverhalten der Linken Liste Konstanz (LLK). Hier die Pressemitteilung der LHG und im Anhang eine Antwort von LLK-Stadtrat Holger Reile. Weiterlesen »

Kommentare (5)

Fast 140 Jahre alt und dennoch brennend aktuell: Hendrik Ibsens Drama „Ein Volksfeind“, das am letzten Wochenende Premiere am Stadttheater Konstanz hatte, erzählt von einem Mutigen, der gegen die Stadtoberen aufmuckt, von Redakteuren, die heute dieses und morgen das Gegenteil schreiben, und von Opportunisten überall in der Stadt, die der Mehrheitsmeinung hinterher laufen. Der Klassiker aber spielt nicht in Konstanz, sondern in Südnorwegen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Alexander Priors Lebenslauf klingt ein wenig nach dem biografischen Stoff, aus dem die Träume jeder PR-Abteilung sind: Geboren im Oktober 1992 in London als Sohn eines Farmers und einer kulturinteressierten Mutter aus Russland, hat er bereits als 17jähriger seine Dirigentenausbildung in St. Petersburg abgeschlossen und war der jüngste Student dort seit Sergei Prokofjew. Er hat trotz seiner Jugend also schon viel erlebt – und steht demnächst auch in Konstanz am Dirigentenpult. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Nach der herben Niederlage bei der Abstimmung im Gemeinderat lädt die Bürgerinitiative „Rettet das Scala!“ alle Freunde und Interessierte zu einer öffentlichen Versammlung für Mittwoch, 4. Mai um 19 Uhr ins Foyer des Stadttheaters Konstanz ein. Weiterlesen »

Kommentare (1)

In einer Pressemitteilung vom 25.4.16 forderte die CDU das Agrarministerium in Baden-Württemberg für sich und verkündete, „dass es eine Kursänderung im Ministerium Ländlicher Raum geben müsse“. Die Verteilung der Ministerien steht derzeit an und nicht wenige Landwirte, die nachhaltig wirtschaften, wehren sich gegen den beabsichtigten Kurswechsel, so auch die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall in einer deftigen Pressemitteilung. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-intern-ausrufezeichenKaum zu glauben, aber wahr: Übermorgen, am 1. Mai, der in einer früheren Kultur als Kampftag der Arbeiterklasse gefeiert wurde, begeht seemoz seinen neunten Geburtstag. Grund zum Feiern also? Durchaus, denn unsere Hartnäckigkeit hat dazu geführt, dass seemoz nicht nur in Konstanz für unverzichtbar gehalten wird. Das freut uns. Nun folgt (endlich) der nächste und längst überfällige Schritt, pünktlich zum Jubiläum. Weiterlesen »

Kommentare (2)

seemoz-hülsmeier-2Kaum ist der Scala-Streit aus den Schlagzeilen, bahnt sich neuer Ärger an. Und wieder geht es um Transparenz und Bürgerbeteiligung. Henning Hülsmeier von der Initiative „Rettung der Pappeln am Seerhein“, die im Vorjahr für den Erhalt der Pappelallee stritt, erklärt im Interview, wie auch jetzt wieder von der Stadtverwaltung getrickst und geblufft wird: „Unser Umgang miteinander sollte transparenter, frühzeitiger, respektvoller werden.“ Weiterlesen »

Kommentare (3)

seemoz-Beermann-2Geht Theater unter Zeitdruck? Was ist in 24 Stunden möglich? Was bekommen Profis und Laien in einer Nacht und einem Tag an Theater hin? Das versucht ein Team um Autor Mehdi Moradpour und Dramaturgin Antonia Beermann (Foto) in Zusammenarbeit mit dem Unitheater Konstanz herauszufinden und vorzuführen: „24-Stunden-Drama“ – am 2. und 3. Mai in der Konstanzer Spiegelhalle. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-IGM-EnzoRaoulAlle vier Jahre werden bei der größten Gewerkschaft der Welt, der deutschen IG Metall, die Führungsspitzen neu gewählt. So auch gestern bei der IG Metall in Singen – es geht um die hauptamtlichen Geschäftsführer sowie um den ehrenamtlichen Ortsvorstand. Die Delegierten wählten einstimmig Enzo Savarino zum 1. Bevollmächtigten und Raoul Ulbrich zum 2. Bevollmächtigten und Kassierer (Foto). Weiterlesen »

Kommentare (0)

Wenn sich heute um 17.30 Uhr der HFA im Ratssaal trifft, geht es um Zweitwohnungssteuer und die Mindestgröße von Ratsfraktionen, um Fahrräder und ums Campusfestival. Aber wie fast immer beim Haupt- und Finanzausschuss werden die spannendsten Fragen nicht öffentlich behandelt – z. B. die Einführung eines Amtsblattes für Konstanz. Eine Vorschau: Weiterlesen »

Kommentare (1)

Foodsharing-1Ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel ist für die Tonne. Schon der Bauer auf dem Feld lässt – meist auf Anweisung der Großmärkte – Gemüse auf dem Feld liegen, weil der Kunde das nicht mag oder die krumme Gurke nicht in die Kiste passt. Bis zu einem Drittel der Ernte bleibt so auf deutschen Äckern liegen. Dagegen kämpfen Lebensmittel-Retter auch in Konstanz – sie wühlen in Müllcontainern oder sehen sich auf Wochenmärkten um. Eine weltweite Aktion gegen Haltbarkeitsdatum und Überfluss-Wirtschaft. Weiterlesen »

Kommentare (0)

In anderen Ländern (etwa USA, Großbritannien oder auch Kolumbien) ist es gang und gäbe. In Deutschland ist es ein Trend, der seit dem Rechtsdienstleistungsgesetz von 2007 im Kommen ist: Studentische Rechtsberatungen. Und gerade jetzt gibt es ein besonders wichtiges Betätigungsfeld – die Beratung von Flüchtlingen. Nun auch in Konstanz. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Kontext-Logo-hochAm 1. Mai ist Geburtstag: Kontext wird fünf, aber auch seemoz wird dann neun. Die Stuttgarter KollegInnen feiern mit Prominenz im Theaterhaus, wir gründen einen Verein im Hinterzimmer – vielleicht mit Ihnen. Aber darüber mehr in wenigen Tagen. Weiterlesen »

Kommentare (0)