Der Technische und Umweltausschuss hat gestern das umstrittene Thema Grünordnungsplan für den Hotelneubau Büdingen vertagt – aus guten Gründen. Trotzdem gab es wieder einige herzerfrischende Debatten, und gewichtige Informationen drangen aus dem Herzen der Verwaltungsfinsternis ans geblendete Auge der Öffentlichkeit. Unter anderem auf dem Programm: Der qualifizierte Mietspiegel, an dem sich durch Fördermittel einiges ändern könnte. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Christoph Blocher und der „Südkurier“ als Konkurrenten in unserer Nachbarstadt Kreuzlingen. Hört sich bekloppt an? Aber nicht doch. Genau um diese beiden Namen und ihre Aus- und Einwirkungen auf die lokalen Blättchen geht es derzeit in Kreuzlingen, wo der Stadtrat zum Jahresende entscheiden muss, in welchem Blatt 2019 amtliche Mitteilungen erscheinen werden. Und wer dafür jeweils etwa 49.000 Franken bekommt. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Protestaktionen der Belegschaft beim Lebensmittelhersteller Maggi in Singen haben das Nestlé-Management offenbar zum Einlenken bewegt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) konnte vorgestern nach der dritten Verhandlungsrunde einen Durchbruch bei den Tarifverhandlungen vermelden. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Das Gesundheitsnetz Hegau e.V. – ein Zusammenschluss von Ärzten und Apothekern der Region – lädt zu einem internationalen Abend mit Diskussion und Film ein: „Por la vida“ heißt der Film über die Arbeit der kubanischen Ärzte; dazu gibt es Informationen zur Seuchenproblematik und über die Gesundheits-Brigade „Henry Reeve“. Auch wenn der Weg nach Steißlingen beschwerlich ist – dieser Besuch lohnt. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Nach der Sondersitzung des Kulturausschusses waren das die meist gestellten Fragen der vielen anwesenden Bürgerinnen und Bürger: „Das war’s nun?“, „Wer zahlt denn nun den entstandenen Schaden?“ und „Welche Konsequenzen gibt es für den Bürgermeister?“. Kurz geantwortet: Ja, das scheint’s nun gewesen zu sein, den Schaden zahlt wie immer die Allgemeinheit und der Bürgermeister bleibt wie gehabt im Amt. Weiterlesen »

Kommentare (4)

Wenn heute der Technische und Umweltausschuss (TUA) zusammentritt, könnte sein Traum Wirklichkeit werden: Hans Jürg Buff, Hotelier aus St. Moritz, will endlich mit dem Bau seines Luxus-Wellness-Hotels auf dem Büdingen-Areal beginnen. Doch noch liegen nicht alle Genehmigungen vor, noch könnten Gerichte und GemeinderätInnen dem Schweizer Investoren einen Strich durch die gewinnträchtige Rechnung machen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Montagabend in Rielasingen, Kulturpunkt Arlen. Die AfD, genauer der Singener Landtagsabgeordnete Dr. Wolfgang Gedeon, hat zum „Politabend“ geladen. Thema: Was geschah in Chemnitz? Weiterlesen »

Kommentare (8)

So einig waren sich die Gemeinderatsfraktionen noch nie: Unisono verurteilten sie gestern Kultur-Bürgermeister Osner wegen seiner „Gutachten-Affäre“. In der Sondersitzung des Kulturausschusses zeigte sich Osner nur wenig selbstkritisch und überwiegend uneinsichtig. Festzuhalten ist: Andreas Osner ist schwer beschädigt, doch die Schelte der RätInnen bleibt – bis auf weiteres – folgenlos. Weiterlesen »

Kommentare (11)

In langer Reihe strömen sie um Punkt 11.55 Uhr am Pförtnerhaus vorbei durch das Werkstor: Nahezu geschlossen verlässt die Frühschicht das Fabrikgelände. Feierabend haben sie allerdings noch lange nicht, eigentlich würde die Schicht bis 14 Uhr dauern. Heute, „Fünf vor Zwölf“, folgen die ArbeiterInnen und Angestellten von Maggi in Singen dem Aufruf der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Warnstreik, dem sich später auch KollegInnen der Nachmittagsschicht anschließen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Am Freitag, 21.09.2018 ab 19 Uhr stellt die Deutsch-Französische Vereinigung Konstanz (DFV) ihr neues Herbst/Winter-Programm vor. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Ausstellung „Impressionen aus Russland“ der russischen Künstlerin Lubov Lesochina eröffnet. Vorher schon referiert der Konstanzer Historiker Dr. Arnulf Moser (Bild) über ein spezielles Thema der Stadtgeschichte während der französischen Besatzungszeit. Und das dürfte höchst spannend werden. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Wohnraum ist Grundbedürfnis und darf kein Spekulationsobjekt sein. Mit dieser Kern­forderung startete die Linkspartei am vergangenen Freitag ihre bundesweite Kampagne für eine Kehrtwende in der Wohnungspolitik. Auch in Konstanz hatte der hiesige Kreisverband der Partei einen Infostand organisiert. Und zwar direkt vor Ort: Bei den Wohnblöcken der Vonovia im Schwaketengebiet, die seit Monaten die Kommunalpolitik in der Stadt am See beschäftigen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Kommendes Wochenende können Schweizer Stimmberechtigte wieder mitreden: Sie sollen zu drei nationalen Vorlagen Stellung nehmen. Umstritten sind dabei die zwei, die sich mit Landwirtschaft befassen: die Initiative „für Ernährungssouveränität“ und die „Fair-Food-Initiative“. Weiterlesen »

Kommentare (0)

„Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?!“, fragt Hagen Rether, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises. Am Samstag, 29. September, kommt der Kabarettist mit seinem Programm „Liebe“ in die Angerhalle nach Tuttlingen-Möhringen. Es ist kein klassisches Kabarett, was Hagen Rether seinem Publikum serviert, sondern eher ein assoziatives Spiel, ein Mitdenkangebot. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Es wird eng für den Konstanzer Sozial- und Kulturbürgermeister Andreas Osner. Das Gutachten über das Theaterstück „Mein Kampf“, das er in Auftrag gegeben hat, könnte ihm zum Verhängnis werden. Morgen tagt der Kulturausschuss zu eben diesem Thema in einer öffentlichen Sondersitzung ab 16 Uhr im Rathaus. Muss Osner rund zwei Jahre vor Ende seiner Amtszeit seinen Hut nehmen? Ein Kommentar. Weiterlesen »

Kommentare (1)

SÖS – sozial-ökologisches Singen – könnte das Bündnis heißen, das in den nächsten Singener Gemeinderat will und dort gegen die „informelle große Koalition“ antritt. Bei einem Gründungstreffen letzten Donnerstag im „Gasthaus zur Sonne“ verständigte man/frau sich auf inhaltliche Schwerpunkte und das weitere Vorgehen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Dem Konzern Nestlé geht es wirtschaftlich blendend. Rund 7,2 Milliarden Schweizer Franken Gewinn erarbeiteten die Beschäftigten im vergangenen Jahr für den Lebensmittel-Multi. Für die Kapitalgeber ist das immer noch nicht genug, sie wollen die Umsatzrendite weiter steigern. Die Zeche dafür sollen die ArbeiterInnen und Angestellten zahlen, etwa bei Maggi in Singen. Nicht nur dort wehrt sich die Belegschaft gegen Arbeitsplatzabbau und Lohnraub. Am morgigen Dienstag werden die MaggianerInnen aus Protest die Arbeit niederlegen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Der Startschuss ist gefallen – in Baden-Württemberg entstehen die ersten Radschnellverbindungen. Diese Entwicklung ist angesichts der zunehmenden Fahrrad­nutzung sowie der auch dank E-Bike und Pedelec steigenden Geschwindigkeiten ein logischer Schritt, nicht nur in Ballungs­räumen mit zahlreichen Pendlern. Hier einige geballte Fakten zu den Planungen und Anforderungen an die neuen Radwege. Wer es genauer wissen will, kann am 9. Oktober auch eine Fachkonferenz zum Thema in Friedrichshafen besuchen. Weiterlesen »

Kommentare (0)