stadthausKreuzlingen will’s nun endlich wissen: Am 27. November sollen die Stimmberechtigten über Bau oder Nicht-Bau eines neuen Stadthauses samt Tiergarage und Festwiese für 47,5 Mio. Franken entscheiden. Ursprünglich war dieses Verwaltungsgebäude ein Teil der sogenannten Xentrums-Planung. Nachdem die anderen Xentrums-Teile scheiterten, scheint es nicht ausgeschlossen, dass auch der letzte Teil eine Pleite erlebt. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Vor wenigen Tagen einigte sich der Vermittlungsausschuss zwischen Bundesrat und Bundestag auf einen Gesetzesentwurf zur „Reform“ der vom Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig bezeichneten Begünstigung reicher Unternehmenserben. Hatte doch das Bundesverfassungsgericht am 17.12.2014 zur Erbschaftsteuer festgestellt: „Die Privilegierung des unentgeltlichen Erwerbs betrieblichen Vermögens ist jedoch unverhältnismäßig, soweit die Verschonung über den Bereich kleiner und mittlerer Einkommen hinausgreift, ohne eine Bedürfnisprüfung vorzusehen.“ Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Kontext-Logo-hochNatürlich NSU und natürlich AfD im Landtag, aber auch eine schöne Reportage über „Holy Hooligans“ und Wichtiges für Menschen mit Behinderungen gibt es in der aktuellen „Kontext“- Ausgabe zu lesen. Und natürlich die immer witzigen Geschichten von Peter Grohmanns Omi. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Wohin steuert Russland? Wohin steuert die Ukraine? Brauchen wir eine neue Ostpolitik? Darüber diskutieren auf Einladung des SPD-Mannes René Frey am Sonntag auf dem Podium: Weiterlesen »

Kommentare (0)

Als wäre das car-emotion, wo Gäste mit dem Auto ins Hotelzimmer fahren sollen, an spinnerten Ideen der Konstanzer Tourismus-Event-Attraktionen-Erfinder noch nicht genug, will die Stadtverwaltung nun eine wohl über 30 Meter hohe Rotunde ans Seerheinufer stellen, in der man im 360-Grad-Panorama nachgestellte Szenen aus der Konzil-Klamotten-Kiste bestaunen soll. Tolle Idee, findet Jan Bode aus dem Bauamt in seiner Vorlage für den Gemeinde­rat. Welch ein Blödsinn. Weiterlesen »

Kommentare (3)

Ab Donnerstag, 29. September, bis zum 2. Oktober treffen sich Charles Sealsfield-Forscher am Bodensee. Sealsfield? Sie wollen über den Mann sprechen, der vor rund 100 Jahren deutschsprachigen Lesern sein Amerika erklärte, der aus Österreich stammte, aus unbekannten Gründen in den USA eine neue Identität annahm und 1864 in Solothurn starb. Wer also war Charles Sealsfield und wen zeigt das Foto? Weiterlesen »

Kommentare (0)

Das Oktober-Programm im Konstanzer Kulturladen (KULA) in der Chérisy ist voller Überraschungen – musikalischen, persönlichen und politischen. Denn neben dem Herbstfest zum Auftakt und dem Halloween zum Monatsende gibt es ein Konzert mit Refugees und einen Poetry-Slam-Abend. Aber im Mittelpunkt wie immer: Tolle Bands, großartige Sänger und sagenhafte Musik. Eine Übersicht zur Vorfreude: Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-feist_sabineWährend der letzten Sitzung des Technischen- und Umweltausschusses (TUA) in Konstanz kam es zu einer kurzen, aber heftigen Kontroverse zwischen Anselm Venedey (FWK) und Sabine Feist (CDU). Letztere schlug vor, für eine Informations­veranstaltung zum Thema „Energie­effizientes Bauen“ den umstrittenen Energieberater Konrad Fischer hinzu­zuziehen. Bei dieser Personalie platzte Venedey vernehmlich der Kragen. Weiterlesen »

Kommentare (2)

mauerlauefer-2Am kommenden Donnerstag, 29. September, um 19.30 Uhr wird im Dachspitz im Konstanzer Kulturzentrum am Münster das dritte Jahresheft für Literatur und Kunst „Mauerlæufer“ vorgestellt. Aus diesem Anlass gibt es eine Lesung mit Constance Hotz, Jochen Kelter und Christa Ludwig, allesamt AutorInnen des Heftes. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-islaminimaInternational geht es diese Woche wieder im Konstanzer Zebra-Kino zu: Es geht um Morde während der Franco-Diktatur in Spanien, um eine besondere japanische Sicht auf die Französischen Revolution, um Migranten und andere Außenseiter in Kopenhagen und um die Wirrnisse der Filmindustrie in Tokio. Kurzum: Für jede(n) etwas – vom Thriller bis zum Zeichentrickfilm. Weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-mondial-opening-051seemoz-mondial-opening-058Endlich eigene Räume: Hunderte, davon wohl die Hälfte ohne deutschen Pass, kamen zur Eröffnung des Café Mondial am Palmenhaus im Konstanzer Paradies. Und es wurde ein fröhliches Fest unter strahlender Sonne und mit strahlenden Gesichtern. Erste Eindrücke in Wort und Bild: Weiterlesen »

Kommentare (3)

Die Redaktion der türkischen Zeitung Cumhuriyet hat letzte Woche den Alternativen Nobelpreis erhalten. Für uns Anlass genug, auf einen Report von „Reporter ohne Grenzen (ROG)“ und eine Veranstaltung zu dem Thema nächste Woche in Konstanz hinzuweisen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

gvvDie Staatsanwaltschaft hat erwartungs­gemäß in Sachen GVV kein Strafverfahren eröffnet. Eine Beschwerde bei der General­staatsanwaltschaft erscheint sinnlos. Was aber nirgendwo erwähnt wird, sind die tatsächlichen Ursachen für die Pleite (siehe Bundesanzeiger.de per 31.12.2014). Weiterlesen »

Kommentare (3)

Der Singener Kommunale Kinoverein Weitwinkel präsentiert im Rahmen der Reihe TRYPTICHON ab 2. Oktober an drei Abenden die Filmtrilogie „1001 Nacht“ des portu­gie­sischen Filmautors Miguel Gomes. In drei je zweistündigen Filmen wird die gegenwärtige soziale Realität Portugals mit Elementen der orientalischen Märchen­sammlung fantasievoll verbunden. Weiterlesen »

Kommentare (0)

(hr) Der Filmemacher Douglas Wolfsperger ist zur Zeit mit der Kamera in Konstanz unterwegs, um seine Dokumentation über das Scala-Kino fertigzustellen. Neben Menschen, die die baldige Schließung des traditionsreichen Filmpalasts bedauern, sollen auch jene zu Wort kommen, die der Weiterführung des Kinos von Anfang an keine Chance gaben – wie zum Beispiel Kulturbürgermeister Andreas Osner (SPD). Doch der verweigert ein Interview. Weiterlesen »

Kommentare (3)
radweg-b33-2

Der Reichenauer Bürgermeister Wolfgang Zoll warb engagiert für den B33-Radweg.

Seit der Erneuerung der B33 müssen ReichenauerInnen für die Fahrt nach Konstanz den Radweg entlang der Bahnlinie zwischen den Bahnhöfen Reichenau und Wollmatingen nutzen. Der althergebrachte Fuß- und Radweg an der B33 fiel nämlich zum Unwillen der InsulanerInnen den Umbaumaßnahmen zum Opfer. Bei einer Ortsbesichtigung durch Reichenauer und Konstanzer GemeinderätInnen und Vertreter der Bauverwaltung wurde gestern klar: Es gibt keine Chancen für einen neuen Radweg dort. Weiterlesen »

Kommentare (0)

leiharbeit-3Moderne Sklaverei – so bezeichnen Betrof­fene die Leiharbeit. Selbst die Koalition aus Union und SPD sah sich gezwungen, im Koalitionsvertrag endlich Änderungsbedarf aufzunehmen. Was folgte, aber war ein Trauerspiel. Am Ende der Legislatur kommt das Gesetz jetzt ins Parlament. Nur Ver­besserungen für die Betroffenen sucht man darin vergeblich, eher Verschlechterungen findet man. Ein Gastkommentar von Michael Schlecht, MdB aus dem Wahlkreis Mannheim. Weiterlesen »

Kommentare (0)