Was ist dran an den Konstanzer „Leitlinien zur Bürgerbeteiligung“? Wer hat sie erarbeitet und wie verbindlich sind sie? Fragen über Fragen, die auch unser Gastautor nicht beantworten kann. Deshalb schleicht sich bei ihm der Verdacht ein: Womöglich wird da etwas vorgegaukelt, vielleicht ist das gar nicht so ernst gemeint mit der Bürgerbeteiligung, wahrscheinlich ein Placebo? Die Diskussion (schließlich heißt die Rubrik „Kontrovers“) jedenfalls ist eröffnet … Weiterlesen »

Kommentare (0)

Mit reichlich Verspätung haben gestern die Sanierungsarbeiten am Konstanzer Rheinsteig begonnen. Eine der stadtauswärts führenden Fahrspuren ist teilweise schon gesperrt – weitere Absperrungen werden in den nächsten Tagen folgen. Dieser erste Bauabschnitt dauert bis zum November 2017. Bis dahin werden Kanalarbeiten am Webersteig bis in den Rheinsteig hinein durchgeführt. Später wird der Autoverkehr stadteinwärts einspurig über die am Rhein liegende Spur geführt – die Durchfahrt von der Unteren Laube ist dann nicht mehr möglich, auch die Einfahrt über die Klostergasse in die Niederburg ist dann verbaut, Radfahrer und Fußgänger werden während der Bauarbeiten gänzlich vom Rheinsteig ausgeschlossen.

Kommentare (0)

Das neu gegründete BÜNDNIS FÜR BLEIBERECHT Oberschwaben-Bodensee ruft am Mittwoch, 31.5., zu einer Mahnwache gegen die an diesem Tag geplante, sechste Sammelabschiebung nach Afghanistan auf. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Im Stadttheater Konstanz gibt es ein Wiedersehen mit Johnny Cash und Neil Young, passend zum Motto „Variations on America“ des Internationalen Bodensee­festivals. Anfang Juni bereits nimmt das Theater die überaus erfolgreichen Produk­tionen „I’m glad I found you“ und „It takes one to know me“ erneut ins Programm – eine Hommage an zwei Helden des Rocks. Oder: „Sunday Morning Coming Down “ – passend für den Cash-Besuch am kommenden Sonntag. Weiterlesen »

Kommentare (0)

In ihrer jüngsten Ausgabe der kleinen Wanderbeilage „Die Region erleben!“ stellt unsere beste und einzige Heimatzeitung Südkurier die Insel Reichenau vor: Fachkundig und detailgenau weist uns der Wanderredakteur den Weg um das Eiland: Heimatkunde, wie man sie vermitteln soll, praxisnah, lehrreich und im handlichen Westentaschenformat – eine nützliche Serie, anschaulich aufgemacht. Wäre da nicht die leidige Käuflichkeit der Medienhäusler im Oberlohn. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Weil man sich nicht mit fremden Federn schmücken soll, hat unsere Autorin die Überschrift hier in Anführungszeichen gesetzt. Sie zitiert nämlich den Titel der neuen und vielfach angepriesenen Imagebroschüre unserer Nachbarstadt Kreuzlingen. Das Fragezeichen wiederum steht dafür, dass man sich nach Betrachten des bunten Heftes der „schönen Aussichten“ für Kreuzlingen nicht so sicher ist. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Warum eine gute Sache nicht ein zweites Mal organisieren? Sagten sich wohl etliche der Verantwortlichen aus dem Café Mondial und veranstalten nach 2015 nun im Juni ein weiteres Fußballturnier gegen Rassismus. „Wir wollen gemeinsam Rassismus vom Platz kicken. Weil Rassismus verhindert, dass wir uns freundlich begegnen. Weil Rassismus für viele das Recht auf gleiche Chancen im Leben verwehrt. Weil Rassismus unfair ist, hat er bei uns auf dem Platz nichts zu suchen“. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die erhofften goldenen Berge für die BürgerInnen der Stadt sind bisher ausgeblieben. Vielmehr hat das gerade noch als „Jahrhundertchance“ hoch gejazzte Bodenseeforum am Seerhein innerhalb weniger Monate seine Qualitäten als das Millionengrab erwiesen, das KritikerInnen schon immer in ihm sahen. Der Gemeinderat bewilligte in seiner letzten Sitzung einen (ersten?) Millionen-Nachschlag. Außerdem gab es Neuigkeiten aus dem Technologiezentrum. Weiterlesen »

Kommentare (2)

Bevor das einstige Konstanzer Siemens Areal der schnöden Vermarktung anheim fällt, soll auf dem leer stehenden Gelände an der Bücklestraße tatsächlich noch Sinnvolles geschehen: Nicht nur das Technologiezentrum, auch minderjährige Geflüchtete sollen dort eine neue Bleibe finden. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Während Ministerpräsident Kretschmann den Adel für seine Verdienste preist, bestreiken Beschäftigte die fürst­lichen Kliniken in Isny-Neutrauchburg. Sie bekom­men bis zu 15 Prozent weniger Lohn als in anderen Kranken­häusern. Dies und anderes Lesens­werte in der neuen Kontext. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Hoch her ging es einmal mehr in der gestrigen Gemeinderatssitzung, als erneut über ein privates „Präventionsteam“ für den Herosépark und anderswo gestritten wurde. Nachdem in der Bürgerfragestunde zwei betroffene Frauen ihr Leid geklagt hatten, dass es einen Stein erweichen konnte, ließ es der Gemeinderat an einem erneuten Austausch sattsam bekannter Argumente nicht fehlen. Das Ergebnis der Abstimmung: Lesen Sie weiter unten. Weiterlesen »

Kommentare (14)

„Im Namen einer Gruppe afghanischer Flüchtlinge aus Unterkünften in Stockach, Singen, Radolfzell, Bodman und Konstanz leite ich Ihnen den angefügten Hilferuf weiter“. Schreibt der in der Flüchtlingshilfe engagierte Konstanzer Autor Jürgen Weber. „Der Hilferuf wurde von rund 40 afghanischen Flüchtlingen gemeinsam erarbeitet“. Weiterlesen »

Kommentare (1)

In Konstanz soll bereits im nächsten Frühjahr ein öffentliches Mietradsystem angeboten werden. Verantwortlich dafür sind die Stadtwerke Konstanz, die per Ausschreibung nach einem Partner suchen. Das Projekt soll zunächst auf vier Jahre angelegt sein und sieht circa 15 Verleihstationen mit insgesamt 150 Fahrrädern vor. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Zum 70. Geburtstag von Peter Lenk zeigt die Städtische Galerie „Fauler Pelz“ in Überlingen eine Werkschau des Bildhauers mit Arbeiten aus allen Schaffensphasen. Zu sehen sind rund 60 Skulpturen und Entwürfe, darunter zahlreiche Einzelfiguren und Details von Werken im öffentlichen Raum. Unter anderem werden die überlebensgroßen Originale von „Papst“ und „Kaiser“ gezeigt, deren Abgüsse in den Händen der „Imperia“ hoch über dem Konstanzer Hafen sitzen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Denn mindestens drei Themen auf der aktuellen Tagesordnung wurden schon in den vorberatenden Ausschüssen höchst kontrovers diskutiert – das wird in der heutigen Sitzung des Konstanzer Gemeinderats kaum anders sein. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Jahresbilanz 2016 des Bürger­unter­nehmens solarcomplex aus Singen ergibt ein gemischtes Bild: Wohl sind Anlagevermögen (56 Mio €, Vorjahr 53,5 Mio €) wie auch Bilanzsumme (64 Mio €, Vorjahr 63 Mio €) wegen der fortgesetzten Investitionstätigkeit leicht gestiegen, der Gewinn aber schmolz von 165 000 auf 104 000 €. Salopp gesagt: Der Wert des Unternehmens ist zwar gewachsen, das aktuelle Geschäft aber muss eine Delle verschmerzen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Ausstellungsreihe „Baustelle“ feiert 10. Geburtstag. Vom 27. Mai bis 5. Juni 2017 stellen vier Kunststudenten, die ihre Laufbahn in der Kunstschule Bodenseekreis begannen, in der Konstanzer Kunsthalle Neuwerk aus. Zu sehen sind dieses Mal die Werke von Laura Benz, Jana Khatik, Moritz Bulla und Christian Seybold von den Kunstschulen aus Stuttgart und Mainz. Weiterlesen »

Kommentare (0)