Vom 24.3. bis 5.4. gibt es das 30. Queergestreift-Festival im Konstanzer Zebra-Kino. Seit 1988 veranstaltet das Zebra in langjähriger Kooperationen mit lokalen Initiativen ein Programm mit Diskussionen und Filmgesprächen durch nationale wie internationale ExpertInnen aus dem Filmbusiness oder dem Bereich des schwulen Aktivismus. Und die fulminante Eröffnungsparty darf auch dieses Jahr nicht fehlen – im Kula wird glamourös gefeiert. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Sabine Wackernagel ist wieder da. Als Gast auf der Konstanzer Werkstattbühne. Am 23.3. mit ihrem Soloprogramm „Goethes dicke Hälfte“ sowie am 6.4. zusammen mit Valentin Jeker in „Du, sag, ist jetzt der Poldi vor uns gestorben oder nach uns“. Beide Stücke gab es schon einmal im Konstanzer Stadttheater – mit so großem Erfolg, dass man sich nun an eine Neuauflage traut. Die große Wackernagel zumindest hat das verdient … Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Anrufe häufen sich, das Rätselraten wird größer: Kommt er oder kommt er nicht, der Recep Tayyip Erdogan? Unser Beitrag vom vergangenen Dienstag hat unter türkisch-stämmigen Konstanzern für einige Verwirrung gesorgt. Weiterlesen »

Kommentare (1)

Constantin Seibt will mit einem neuen Digitalmagazin nicht weniger als eine Rebellion im Journalismus anzetteln – gegen die Verlage, die sich immer mehr von der Publizistik verabschieden. Im Mai wird sich zeigen, ob die große Vision Wirklichkeit werden kann. seemoz hat schon Mal darüber berichtet. Hier nun Neuigkeiten zur aktuellen Lage dieses interessanten Projekts in der Deutschschweiz. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Hätte eine Mitte-Links-Koalition eine Chance? Könnten SPD und Linke und Grüne gemeinsam regieren? Vor allem: Wollten sie das auch? Über Perspektiven und Risiken einer solchen Koalition diskutierte die LINKE am Mittwochabend. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Anfang März widmete sich die Stuttgarter Zeitung in einem großen Artikel der Stadt Konstanz. Mag sein, dass der Kollege Peter Stolterfoth bei einem seiner Besuche am See stundenlang im Stau stand, einen dicken Hals bekam und deswegen beschlossen hat, den LeserInnen in der Landeshauptstadt zu erklären, dass nicht nur sie geplagt sind von zunehmendem Verkehr und seinen Folgen. Weiterlesen »

Kommentare (7)

(red) Die von seemoz bereits angekündigte Personalentscheidung ist nun Fakt: Barbara Burchardt, bis vor kurzem noch verheiratet mit dem Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt, bekommt einen Beratervertrag für das finanziell in die Schräglage geratene Bodenseeforum. Burchardt betont, mit der Entscheidung habe er persönlich nichts zu tun. Wer’s glaubt. Ob sich mit dieser Entscheidung beide Seiten einen Gefallen getan haben? Unabhängig davon, ob Frau Burchardt die nötigen Qualitäten besitzt: Nachhaltig und nicht zum ersten Mal grüßt das G’schmäckle Marke Konstanz.

Kommentare (3)

Bei der Sitzung des Betriebsausschusses Bodensee-Forum nahmen die RätInnen den Quartalsbericht des Interim-Geschäftsführers Friedhelm Schaal zur Kenntnis. Lausige Zahlen wurden durchweg präsentiert, doch eine Mehrheit der Entscheidungsträger übte sich in Durchhalteparolen und klammert sich fast schon verzweifelt an das Prinzip Hoffnung. Wird schon irgendwie werden, man muss nur daran glauben. Weiterlesen »

Kommentare (3)

El Salvador: Demonstration für die Freilassung von 17 Frauen

2008 sollte zum Schicksalsjahr werden für Teodora del Carmen Vásquez. Die damals 24-jährige Bürgerin El Salvadors war im neunten Monat schwanger, als sie bei der Arbeit plötzlich stechende Schmerzen im Unterleib verspürte und den Notarzt rief. Als sie nach einer Ohnmacht wieder zu sich kam, sah sie sich jedoch nicht von Ärzten, sondern von Polizisten umringt. So sehen Menschenrechte in Südamerika aus – ein Ombudsmann berichtet. Weiterlesen »

Kommentare (0)

So titeln unsere Stuttgarter KollegInnen über die Südwest-SPD und deren Aufschwung. Diese Euphorie kann nur erklären, so die Kontext-Redaktion, wer die Depression der Sozialdemokratie in den vergangenen 15 Jahren verstanden hat. Weiterlesen »

Kommentare (0)

„Freie“ Journalisten und Fotografen nicht nur bei Tageszeitungen sind die Hungerleider im Medienbetrieb: Aufträge nur auf Abruf, Honorare meist unter Niveau, Gegenwehr häufig zwecklos. Dass es auch anders geht, belegt die Auseinandersetzung von Karin Burger mit dem Konstanzer Südkurier, der jetzt der freien Journalistin 130 Prozent Honorar nachzahlen muss. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Zum Frühlingsbeginn steigen viele Familien auf ihren Alltagswegen wieder vom Auto aufs Rad um. Die aktuelle StVO-Änderung erlaubt es Eltern nun, mit ihren Kindern auf dem Gehweg zu fahren. Umgekehrt dürfen Kinder unter acht Jahren nun auch Radwege benutzen. Bislang galt die Regelung, dass Kinder bis zu ihrem achten Lebensjahr zwingend den Gehweg nutzen mussten, während Aufsichtspersonen davon ausgeschlossen waren. Weiterlesen »

Kommentare (0)

In ihrer Reihe „Offenes grünes Dialogforum“ lädt die Freie Grüne Liste Konstanz (FGL) zur Diskussion über das Gesundheitswesen ein. Haben wir eine Zweiklassenmedizin? Zu wenige Fachärzte? Sind unsere Kassenbeiträge gerecht? Was würden Bürgerversicherung oder Kopfpauschale bringen? Und was können die Krankenhäuser leisten? Weiterlesen »

Kommentare (0)

Mit Abkommen wie CETA, TiSA oder den EPAs verstärkt die neoliberal gestrickte EU die nationalistisch-protektionistische Stimmung. Und schafft mehr Flüchtlinge. Es geht aber auch anders. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Stadt Konstanz schwimmt im Geld. Daran kommt nicht einmal die städtische Kämmerei vorbei, die heute in der HFA-Sitzung (Haupt- und Finanzausschuss) ihren vierten Quartals­bericht 2016 und damit den vorläufigen Jahresabschluss diskutieren lassen will. Mehr noch: Auch bei den Eigenbetrieben herrscht Hochwasser in den Kassen (Ausnahme: Boden­see­forum). Da stimmt selbst die für ihre Schwarzmalerei bekannte Kämmerei in die Jubelgesänge ein. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Anfangs war es nur ein Gerücht, nun aber folgte die offizielle Bestätigung. Samstag, 1. April, kommt Recep Tayyip Erdogan nach Konstanz, um unter den Deutsch-Türken für die von ihm angestrebte Verfassungsänderung zu werben. Jetzt schon ist die Begeisterung unter den in Konstanz lebenden TürkInnen groß. Die Stadtverwaltung hat nach zähen Verhandlungen grünes Licht gegeben und stellt für Erdogans Auftritt das Bodensee-Forum zur Verfügung. Weiterlesen »

Kommentare (6)

„Das unwürdige Hin und Her auf Kosten der Schwangeren muss aufhören“, fordert Hans-Peter Koch und Marco Radojevic ergänzt: „Landrat Hämmerle muss endlich eine Lösung präsentieren, der der Kreistag zustimmen kann.“ Weiterlesen »

Kommentare (3)