emblemIFOR? Nein, nicht die „UN-Friedenstruppe“ ist gemeint. Es geht um den Internationalen Versöhnungsbund, der im August 1914 in Konstanz gegründet wurde. Seinen 100-jährigen feiert der Bund vom 1. bis 3. August am Bodensee …weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Rock am Segel 2014 (2)Noch ist es nicht so weit: Aber in acht Tagen heißt es für alle Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg „School’s out“. Zur Einstimmung auf die großen Ferien lädt der Jugendgemeinderat in Radolfzell am 30. 7. schon ab 17.15 Uhr zum Open-Air-Konzert „Rock am Segel“ ans Radolfzeller Seeufer  …weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-centrotherm-BauAm Freitag traf sich erstmals der Planungsbeirat Centrotherm. Der Zeitplan wurde vorgestellt, in dem das Projekt verwirklicht werden soll. Von Anfang an, so hieß es noch vor Wochen, wolle man den gesamten Ablauf für die BürgerInnen transparent gestalten. Doch die Verwaltung tut sich mit diesem Versprechen schwer und legte einen klassischen Fehlstart hin …weiterlesen »

Kommentare (4)

seemoz-JugendarbeitGerade bei Gewerkschaften in den krisengeschüttelten Ländern Europas ist Jugendarbeitslosigkeit ein gewichtiges Thema. Mit französischen, spanischen und italienischen Organisationen veranstaltete die DGB-Jugend in Markelfingen dieser Tage dazu eine Konferenz. Das internationale Projekt nennt sich „4 Motoren“ …weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-KN-ReiseführerWer immer schon nach einem passenden Geschenk für den Konstanz-Besucher gesucht hat oder aber keine Zeit oder Lust hat, seiner Tante aus Tübingen die Schönheiten der Altstadt zu zeigen, dem kann mit Ralf Seufferts neuem Buch „Konstanz in 90 Minuten“ geholfen werden. Der Stadtspaziergang in zehn Stationen verrät alles Wissenswerte zwischen Imperia und Niederburg im Plauderton – ohne Reiseführer-Kauderwelsch, aber mit Informationswert …weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-landboteDie Chefredaktion ausgewechselt, Arbeitsplätze abgebaut, wackere „Redaktoren“ demonstrierten: Der „Landbote“ aus Winterthur, einst im Ruf, die liberalste Zeitung in der Deutsch-Schweiz zu sein, wird Stück für Stück abgewickelt. So liefert seit Juni die „Berner Zeitung“ den wichtigsten Teil des „Mantels“ – der letzte Schritt einer  Rationalisierung mit dem Medienkonzern Tamedia im Hintergrund  …weiterlesen »

Kommentare (0)

seemoz-Scvhweizer BahnWer notgedrungen auf dem Konstanzer Bahnhof landet, ist in vielerlei Hinsicht ein bemitleidenswertes Transportopfer. Nicht viel besser geht es Reisenden auf den Bahnhöfen in Radolfzell oder Singen. Ein Blick über die Grenze zeigt: Es geht auch anders. Die SchweizerInnen können sich auf ihre Bahn verlassen und sind mit deren Angeboten höchst zufrieden, wie eine neue Statistik belegt …weiterlesen »

Kommentare (0)

Der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt ist für jeden Pressetermin zu haben, vor allem, wenn ein Foto dabei rausspringt. Der Termin heute um 11 Uhr allerdings ist nicht so behaglich: 1870 Unterschriften von BürgerInnen werden da überreicht, die gegen die Abschiebepraxis der Behörden protestieren  …weiterlesen »

Kommentare (0)

20140716-231419-83659489.jpgWarum eine Ausstellung über den 1.Weltkrieg, wenn doch am Bodensee kaum ein Schuss gefallen ist? Antwort gibt die kleine, feine Schau „Die Grenze im Krieg“, die am morgigen 18. Juli im Konstanzer Kulturzentrum öffnet. Und da wird klar: Die Auswirkungen des Krieges 14/18 auf die Dreiländer-Region führten zu einschneidenden Veränderungen, die teilweise bis in die Gegenwart wirken …weiterlesen »

Kommentare (0)

20140716-230806-83286199.jpgDie Hamburger Investorengesellschaft ECE will beim Singener Bahnhofs ein Einkaufszentrum von 16 000 Quadratmetern bauen lassen – größer als das Lago-Center in der Nachbarstadt Konstanz. Die ECE, in Besitz der Milliardärsfamilie Otto, ist der europäische Marktführer bei der Entwicklung von Projekten im Bereich Gewerbe- und Einzelhandelsimmobilien. Die Linke lehnt das Projekt ab und erklärt das in einer Presseerklärung: …weiterlesen »

Kommentare (0)