Kandelaberplakat_A1_def.inddNeun Monate nachdem die Schweizer die Masseneinwanderungs-Initiative (MEI) angenommen haben, um weniger Ausländer ins Land zu lassen, stimmen sie am 30. November erneut über eine Initiative mit dem gleichen Ziel ab. Nur dass die sogenannte Ecopop-Initiative noch wesentlich rigider ist. Dagegen stemmen sich nicht nur die Gewerkschaften, auch die Schweizer Wirtschaft befürchtet Einbussen beim Exportgeschäft …weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Konstanz feiert dieser Tage ihr 50. Jubiläum. Aus diesem Anlass finden am 8. und 9. November eine Festveranstaltung und ein Studientag mit dem Thema „Jüdisches Leben im Mittelalter am Bodensee“ statt. …weiterlesen »

Kommentare (0)

didiAm 19. November wird Gerd Zahners neues Stück über die SS-Vergangenheit des weltweit bekannten Konstanzer Literaturwissenschaftlers und Romanisten Hans Robert Jauß (1921-1997) im Audimax der Universität aufgeführt. Der renommierte und vielfach ausgezeichnete Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Didi Danquart (Teaserbild), ein gebürtiger Singener, führt Regie, der Schauspieler Luc Feit schlüpft in die Rolle von Jauß. seemoz hat sich mit Danquart unterhalten …weiterlesen »

Kommentare (0)

Jochen_KelterErst kürzlich bei einer Informationsveranstaltung über das Freihandelsabkommen TTIP hat der Schriftsteller Jochen Kelter eindrücklich bewiesen, dass er ein politischer Kopf ist, der keineswegs in einem literarischen Elfenbeinturm verharrt. Ohne seinen langjährigen Einsatz wäre auch das Bodmanhaus in Gottlieben nicht denkbar gewesen. Und genau dort stellt er heute Abend sein neues Werk vor: „Hier nicht wo alles herrscht“. …weiterlesen »

Kommentare (0)

Im Konflikt um die östliche Ukraine verschärft sich der Ton zwischen Russland und dem Westen. Putins Russland ist immer mehr isoliert. Dabei liegen sicherheitspolitische und wirtschaftliche Kooperationen im Interesse beider Parteien. …weiterlesen »

Kommentare (0)

weihnachten2013Christian Felber ging kürzlich in der Singener Gems der Frage nach, wie man transnationale Konzerne für eine soziale Wirtschaftsweise einspannen könnte. Felber hat es geschafft, mit seinem Konzept der Gemeinwohlökonomie Fragen aufzuwerfen. Weltweit beteiligen sich mittlerweile über 1700 Firmen in 35 Staaten an der Idee. Ziel sei es, der Gier des jetzigen Kapitalismus ein ökologisches und soziales Wirtschaften entgegenzusetzen.  …weiterlesen »

Kommentare (0)

keineWaffenVomBodenseeUnter diesem Motto steht der Aufruf des Vereins „Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V.“ zu einem Aktionstag am 31.Oktober 2014 in Überlingen am Bodensee. Ziel ist die Firma Diehl BGT Defence GmbH, Alte Nußdorfer Straße 13, das zweit-tödlichste Unternehmen Deutschlands, so die Recherchen des renommierten Freiburger Rüstungsgegners und Sprechers der „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“, Jürgen Grässlin. …weiterlesen »

Kommentare (0)

Man_sleeping_on_Canadian_sidewalkDas Thema fehlender Wohnraum und wachsende Wohnungslosigkeit soll mit zwei Aktionen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Eine wird in Singen, die andere in Konstanz stattfinden. Die AGJ (Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe) Wohnungslosenhilfe im Landkreis Konstanz hat angesichts der prekären Wohnungsnot eine Pressemitteilung verfasst, die aufzeigt, in welch hohem Maße Menschen mit wenig Geld von Wohnraumverlust betroffen sind.  …weiterlesen »

Kommentare (4)

juergen05Die Bundeswehr ist von einer „Verteidigungsarmee“ zur „Armee im Einsatz“  geworden. Das Ziel ist, Deutschland wieder als Weltmacht zu etablieren und im Kampf um Rohstoffe, Marktzugänge und Handelswege ganz vorne mit dabei zu sein. Sagt Jürgen Wagner (s. Foto), das geschäftsführende Vorstandsmitglied der Tübinger Informationsstelle Militarisierung. …weiterlesen »

Kommentare (0)

Weshalb hat die Öffentlichkeit für das Thema Industrie 4.0. noch nicht einmal ein Augenmerk übrig? Dabei könnten gerade Politiker und Organisationen, die sich links verorten, sich aus mindestens zwei fundamentalen Gründen animiert fühlen, diese sich bereits im Gang befindliche vierte industrielle Revolution – nach Mechanisierung, Elektrifizierung und Automatisierung – als bedeutendes Thema anzueignen. …weiterlesen »

Kommentare (0)