Günter Beyer-Köhler © FGL

Trauer um Günter Beyer-Köhler

Günter Beyer-Köhler © FGL
Günter Beyer-Köhler © FGL

Der überraschende Tod des langjährigen FGL-Stadtrates Günter Beyer-Köhler hat weit über das politische Konstanz hinaus Bestürzung hervorgerufen. Hier eine Reaktion der FGL.

Liebe Mitglieder und Freunde der Freien Grünen Liste,

heute erreichte uns die Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied, StR Günter Beyer-Köhler, überraschend verstorben ist.

Niemand von uns hatte damit gerechnet. Günter war bis vor wenigen Tagen noch voll aktiv bei der Planung unserer Listenaufstellung zur kommunalen Wahl 2024. Er wollte auch selbst wieder für den Gemeinderat und Kreistag kandidieren und hatte sich auf den kommenden Wahlkampf sehr gefreut.

Von Beruf war Günter selbstständiger Zimmermann und ein Anwalt der kleinen Handwerksbetriebe. Früher als andere Handwerker stellte er seinen Betrieb auf ökologische Arbeitsweisen um, transportierte sein unbehandeltes Holz auf dem Fahrrad und im Car-sharing und verzichtete auf bedenkliche Materialien. Viele Gebäude in Konstanz tragen Spuren seiner Arbeit. Günter war auch ein Hausmann: als die Kinder klein waren, teilte Günter sich die Hausarbeit mit seiner ebenfalls berufstätigen Ehefrau. Dennoch hatte er die Zeit gefunden, unsere Sache über Jahrzehnte engagiert im Gemeinderat, im Kreistag, und im Regionalrat zu vertreten.

Wir sind fassungslos über den Verlust eines unserer aktivsten Mitglieder – vor allem aber über den Tod eines lieben Freundes. Er war bekannt für seine ruhige, friedfertige Art, mit der er viele Male Streit beendete, Zerwürfnissen vorbeugte, und selbst beim politischen Gegner höchstes Ansehen genoss. Sowohl in der Gemeinderatsfraktion als auch in unserem Vorstand konnte man Günter jederzeit ansprechen, einschalten, um Rat fragen -er nahm sich immer Zeit.

Günter Beyer-Köhler hinterlässt eine Lücke in unseren Herzen, die niemand schließen kann. Wir sind sehr traurig. Unsere Gedanken sind bei Günters Familie.

Für den Vorstand, Peter Köhler
Freie Grüne Liste Konstanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert