Back to Blues © Frank Communication Singen

Singener GEMS: Die Highlights im Dezember

Back to Blues © Frank Communication Singen
Backtoblues © Frank Communication Singen

Die GEMS startet mit einer Disco in den letzten Monat des Jahres. Außerdem wird herausragendes Kabarett mit Arnulf Rating geboten, der preisgekrönte Comedian Heinrich del Core schaut ebenfalls vorbei und Musik gibt es natürlich auch.

Die GEMS-Disco mit DJ Heico

Die Macht der Nacht mit Heico, die Partyzeit kommt noch vor Weihnachtszeit. Und außerdem ist der Winter wieder da – eine tolle Möglichkeit, sich mit Tanz und Musik darauf vorzubereiten! Also gerne vorbeischauen und sich von der Musik inspirieren lassen.

Karten gibt es nur an der Abendkasse der GEMS.

Am 9. Dezember um 22:00 Uhr in der GEMS.

Arnulf Rating – tagesschauer

Die GEMS lädt zum Kabarett mit Arnulf Rating ein. Der tagesschauer ist die stets aktuelle Reaktion von Arnulf Rating auf die täglichen Duschen in den Zeiten der Generaldebilmachung. Gemeinsam mit seinen Prachtfiguren Schwester Hedwig und Dr. Mabuse ent-scheidet er zwischen Menschen, Viren, Mutationen. Er weiß: Die Fackel der Aufklärung kann auch eine Nebelkerze sein. In dieser Welt überlebt man nur mit Humor.

Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes. Der letzte der legendären 3 Tornados, der auf der Bühne steht. Sein Maßstab ist der gleiche wie damals bei den Tornados. Unterhaltung mit Haltung. Der Anspruch bleibt: die Menschen oben mit erweitertem Bewusstsein und unten mit nasser Hose aus dem Theater zu entlassen.

Am 10. Dezember 2023 um 19:30 Uhr in der GEMS.

Heinrich del Core – Advent Advent und jeder rennt

Heinrich Del Core, geboren in der Weihnachtszeit, der Vater Italiener, die Mutter Schwäbin – dass da allerhand durcheinanderkommt, ist vorprogrammiert. Und wenn man wie Heinrich auch noch am 6. Dezember Geburtstag hat und der Vater mit Nikoläusen nichts anfangen kann, ja dann mal „Frohes Fest“!

Der zahlreich preisgekrönte Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem sehr kurzweiligen und pointenreichen Weihnachts-Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selbst in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird.

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Die GEMS setzt gerne Kartenwünsche auf eine Warteliste und informiert, sobald von den noch reservierten Karten etwas frei wird. Info an: gaby-bauer@diegems.de.

Am 13. Dezember 2023 um 19:30 Uhr in der GEMS.

Weihnachten mit LaLeLu

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative a-cappella-Sensation aus Hamburg!

Weihnachten mit LaLeLu – das ist immer etwas ganz Besonderes. Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

Am 15. Dezember 2023 um 20:00 Uhr in der GEMS.

Singen ohne Strom – BARCONARA

Die GEMS lädt zum Konzert von „Singen ohne Strom – BARCONARA“. Ohne „Netz und doppelten Boden“, d. h. ganz ohne elektrischen Strom, präsentieren sich hier regionale und überregionale Musiker:innen im kleinen Studio der Singener GEMS.

Barconara ist ein junger Liedermacher aus Italien, mit dem Anspruch, Musik und Klangfarben mit dem Geschmack vergangener Zeiten wieder aufleben zu lassen. Zusammen mit seinen begabten Mitmusikern Federico Privitera am Bass, Florian Häussler am Schlagzeug, Patrick Pfleiderer am Saxophon und Andreas Rossatti an der Gitarre, zelebriert er seine eigenen Lieder.

Eintritt nur per Vorreservierung per E-Mail unter brauch_michael@yahoo.de (begrenzte Platzzahl, nur 45 Zuschauer:innen möglich). Das Ganze kostet keinen Eintritt. Es wird aber um eine angemessene Hutspende für die Musiker gebeten.

Am 17. Dezember 2023 um 18:00 Uhr im Studio der GEMS.

Back to Blues – Die Blues-Band vom Bodensee

Eine der besten Blues-Bands im süddeutschen Raum, wieder mal mit dem Wiener Bühnenfeger Natascha Flamisch! Erstklassiger Gitarren-Bluesrock, kraftvoll und dynamisch gespielte Bläserriffs und Grooves, mitreißende Soli und eine Stimme, die mit Gefühl, Temperament und Power für Gänsehaut sorgt: Das sind „Back to Blues“.

Rockig, funky, jazzig – abwechslungsreich wird der Blues in all seinen Facetten ins neue Jahrtausend katapultiert!

Am 23. Dezember 2023 um 20:30 Uhr in der GEMS.

Karten für die Veranstaltungen sind über Reservix und an der Abendkasse erhältlich.

MM/ans, Bild: Back to blues © FRANK COMMUNICATION Singen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert