Busbahnhof © H. Reile

Zentraler Busbahnhof: Verbesserungen gefordert

1 Kommentar

Busbahnhof © H. Reile

Kaum ist der neue Busbahnhof (ZOB) seiner Bestimmung übergeben, wächst die Kritik daran. Vor allem die Anbindung an den ÖPNV ist lückenhaft und bringt manche Nutzer:innen auf die dort nicht vorhandenen Palmen.

Die Freie Grüne Liste (FGL) hat nachfolgende Beschwerden zusammengefasst und sieht Handlungsbedarf:

Wir begrüßen die Verlagerung des Zentralen Busbahnhofs an den Brückenkopf Nord, es ist der richtige Ort für diesen Mobilitätshub. Allerdings läuft noch nicht alles rund bei der neuen Einrichtung und wir bekommen viele negative Kommentare zu hören. Uns ist wichtig, dass dieser ZOB gut angenommen wird und immer mehr Menschen ihn gerne nutzen. Deshalb bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

1. Welche Art der Beleuchtung ist für den ZOB und die Zuwege vorgesehen, wann wird sie installiert? Besonders Frauen fühlen sich in der Dunkelheit dort nicht sicher.

2. Für Ortsfremde ist nicht klar, wie man vom ZOB weiter in andere Stadtteile kommt. Welche Beschilderung ist vorgesehen? Dabei wäre wichtig, auch die Erreichbarkeit der Haltestelle Buslinie 6 und den Bahnhof Fürstenberg anzuzeigen und die Wege entsprechend auszuleuchten.

3. Die Anbindung mit dem ÖPNV ist denkbar schlecht – der 13/4er in Richtung Stadtmitte fährt tagsüber nur halbstündlich und abends stündlich. In welcher Form ist die Anbindung durch eine weitere Buslinie oder ein Shuttle vorgesehen und wann ist mit der Inbetriebnahme zu rechnen? Könnte ein Anrufsammeltaxi die Situation verbessern?

Busbahnhof © H. Reile

4. Ein Taxistand in unmittelbarer Nähe würde den Sicherheitsaspekt und die Erreichbarkeit des ZOB verbessern. Gibt es bereits Verhandlungen?

5. Wann werden die Anzeigen auf Echtzeit umgestellt und auch Verspätungen angezeigt? Im Moment werden verspätete Busse nicht mehr angezeigt und die Situation ist für Reisende sehr verwirrend.

6. Wann gibt es einen Getränke-/Verpflegungsautomaten, der ganztägig Getränke und Snacks anbietet?

Text: MM/hr, Bilder: H. Reile

1 Kommentar

  1. Helmut Dietrich

    // am:

    Ja liebe FGL, wer hat uns denn das Ganze eingebrockt ?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert