Plakatausschnitt "Singen steht auf", 27.1.2024 © Veranstalter

Kundgebung in Singen gegen Rechtsextremismus: Die Unterstützung wächst

1 Kommentar

Plakatausschnitt "Singen steht auf", 27.1.2024 © Veranstalter
„Singen steht auf“ am 27.1.2024 © Veranstalter

Die Unterstützung für die Kundgebung am Samstag um 10.00 Uhr, jetzt in der Fußgängerzone am Cano, wächst. Der Aufruf wird mittlerweile von mehr als 50 Institutionen und Personen mitgetragen.

Zur Veranstaltung gegen rechte Hetze und Gewalt ruft ein breites Bündnis auf:

Heinz Rheinberger
inSi e.V.-Integration in Singen
Gemeinderatsfraktionen CDU, SPD, FDP, Die Grünen/Bündnis 90, Neue Linie, Freie Wähler, Dr. Birgit Klos SÖS
Bernd Häusler, Oberbürgermeister
Ute Seifried, Bürgermeisterin
Andreas Jung, CDU-Mitglied des Bundestages und des CDU-Parteivorstandes
Dr. Lina Seitzl, SPD-Mitglied des Bundestages
Dr. Ann-Veruschka Jurisch, FDP-Mitglied des Bundestages
Hans-Peter Storz, SPD-Landtagsabgeordneter
Dorothea Wehinger, Landtagsabgeordnete Die Grünen/Bündnis 90
Katholische Betriebsseelsorge
ACK Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen
NGG Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenbezirk Konstanz
SPD-Ortsverein Singen und SPD-Kreisverband Konstanz
Caritas-Verband Singen-Hegau
FC Italia Singen
DGB-Kreisverband Singen/Konstanz
IG Metall Singen
Hegauer Kulturverein e.V.
DGB Südbaden, Regionsgeschäftsstelle Tuttlingen
HSK Croatia e.V.
IG Metall Singen „Arbeitskreis Kulturelle Vielfalt“
FORUM der Religionen Singen
AFC Rinia Singen e.V. Kultur-und Sportverein
FDP Ortsverband Singen
Türkischer SV Singen 1981 e.V.
CDU-Ortsverband Singen
Griechisch-Deutscher Kulturverein Aphrodite e.V.
Sufi-Zentrum Rabbanyyia e.V.
Kulturzentrum GEMS e.V.
AWO-Kreisverband Konstanz e.V.
Naturfreunde Singen e.V.
Singener Tafel e.V.
Singen Aktiv Standortmarketing e.V.
Pro Familia Singen
VHS Landkreis Konstanz e.V.
BUND Ortsverband Gailingen
pro familia Singen
UmweltZentrum Stockach
Theater „Die Färbe“ Singen
TTC Singen e.V.
Andreas Gallus; ver.di Sprecher Hauptzollamt Singen; Personalratsvorsitzender Hauptzollamt Singen
Jugendkomitee Singen
Ballettschule „Die Färbe“ Singen
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ortsverband Singen und Kreisverband Konstanz Lebenshilfe Hegau Bodensee e.V.
Ulrike Zellmer, Rielasingen
AWO OV Singen e.V.

https://www.integration-in-singen.de/wp-content/uploads/Aufruf-zur-Kundgebung-27.1.24-mit-Unterstuetzerliste.pdf

1 Kommentar

  1. Claus Kittsteiner

    // am:

    „Für ein freies Leben, gegen Hetze und Rechtsradikalismus“
    Das war der Titel der Kundgebung und Demo in Konstanz am 24.Januar

    Laut ersten Südkuriermeldungen (22 Uhr) waren mehr als 15 000 Menschen auf den Beinen, mit Sicherheit die größte Demo in der Konstanzer Geschichte. Es kamen 100 Mal so viele Menschen, wie angemeldet waren. Gute Aussichten für Singen am 27.Januar!
    Viel Erfolg Euch in Singen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert