Sea-Eye-Logo

„Die Provinz lebt“: Sea-Eye Konstanz

Sea-Eye-Logo

Vor über vier Jahren begann in seemoz die Serie „die Provinz lebt“, in der sich basisnahe Initiativen vorstellen und darlegen, wie sie sich für eine bessere, solidarische und zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Inzwischen hat sich bei den meisten Gruppen viel getan und geändert. Und es sind auch neue hinzugekommen – beispielsweise die Konstanzer Lokalgruppe der Rettungsorganisation Sea-Eye.

Name: Sea-Eye Lokalgruppe Konstanz

Unser Anliegen: Unser Ziel ist die Rettung von flüchtenden Menschen aus Seenot sowie die Unterstützung von flüchtenden Menschen in Not. Um diese Ziele zu verwirklichen,
– betreibt Sea-Eye e.V. ein Schiff, um Such- und Rettungseinsätze auf dem Mittelmeer vorzunehmen,
– informieren wir über Flucht und Migration sowie in diesem Kontext über relevante Menschenrechtsthemen; außerdem fordern wir zum Handeln auf und für den Schutz der Menschenrechte.

Wie wir arbeiten: Mit unserer Lokalgruppe unterstützen wir die zivile Seenotrettungsorganisation Sea-Eye e. V. von Konstanz aus mit voller Motivation und Tatkraft. Mit unterschiedlichen Aktionen und Infoveranstaltungen wollen wir dafür sorgen, dass das Sterben im Mittelmeer nicht in Vergessenheit gerät. Durch das Sammeln von Spenden ermöglichen wir es Sea-Eye, viele weitere Menschen in Seenot zu retten.

Uns gibt es seit: Herbst 2022

Wir sind derzeit: sieben Mitglieder

Wir finanzieren uns durch: Spenden

Wir wünschen uns: Dass die zivile Seenotrettung nicht mehr kriminalisiert wird und das Sterben auf dem Mittelmeer ein Ende findet.

Das waren bisher unsere größten Erfolge: Die Schiffspatenschaft der Stadt Konstanz und die bereits im zweiten Jahr sehr erfolgreiche Spendensammlung im Rahmen des Kultursommer Konstanz.

Aber es gibt auch Probleme. Zum Beispiel, dass die zivile Seenotrettung nach wie vor kriminalisiert wird (unser Schiff wurde in diesem Jahr bereits dreimal mit Strafen belegt), dass die EU eng mit der sogenannten libyschen Küstenwache zusammenarbeitet, dass die Kosten für die zivile Seenotrettung durch absurde Auflagen immer weiter in die Höhe steigen.

Wir würden uns über MitstreiterInnen freuen, und freuen uns immer über Unterstützung und neue Gesichter.

Uns kann man hier erreichen: Wir treffen uns zweimonatlich. Termine und Ort sind auf der Webseite. Wir sind per E-Mail zu erreichen unter gruppe.konstanz@sea-eye.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert