Blick über die Grenze: Rahel Scherberich und Nicole Lunke, kuratieren den ersten Kunstmarkt im Horst Klub in Kreuzlingen.

Horst Factory: Kunst und gute Musik

Blick über die Grenze: Rahel Scherberich und Nicole Lunke, kuratieren den ersten Kunstmarkt im Horst Klub in Kreuzlingen.
Blick über die Grenze: Rahel Scherberich und Nicole Lunke, kuratieren den ersten Kunstmarkt im Horst Klub in Kreuzlingen.

Am Sonntag, 24. September, verwandelt sich die bekannte Kreuzlinger Konzertlocation in eine Galerie für alle möglichen Arten der Gegenwartskunst. Rund 15 Ausstellende zeigen Werke, die von Malerei über Textildruck sowie Schmuck bis hin zu Skulpturen reichen. Zusätzlich gibt es einen Plattenmarkt mit ausgesuchten Vinylscheiben und eine offene Skatesession im Pool im Hinterhof.

Blick über die Grenze: Rahel Scherberich und Nicole Lunke, kuratieren den ersten Kunstmarkt im Horst Klub in Kreuzlingen.
Rahel Scherberich & Nicole Lunke.

Der Horst Klub hat sich grenzüberschreitend als Veranstaltungsort für Musik und Kultur etabliert. „Diese Kulisse und die engagiert mitwirkende Gemeinschaft haben uns inspiriert, dieses Projekt ins Leben zu rufen“, erklärt Rahel Scherberich, eine der Kuratorinnen, ihre Motivation. „Der ganze Ort vibriert vor Kreativität – ein toller und aussergewöhnlicher Platz für eine Ausstellung.“ Der Grossteil der Mitwirkenden setzt sich aus Gästen oder Mitgliedern des Klubs zusammen. So vielfältig wie dieses Team sind auch die Werke, die am Kunstmarkt präsentiert werden. Es handelt sich nicht um professionelle Kunstschaffende.

Der Horst Klub lebt von der Beteiligung der Menschen, die hier aktiv sind. Für einmal soll ihren Talenten eine Bühne geboten werden. Der Rock ´n´ Roll darf natürlich nicht zu kurz kommen; DJs und ein Plattenmarkt runden das Programm der Ausstellung ab. Gegen eine kleine Spende gibt es Kaffee, Kuchen und Getränke.

Im Garten steht der Pool Skatern für ihre waghalsigen Stunts offen. Co-Veranstalterin Nicole Lunke ergänzt: „Die Ausstellung bietet unbekannten Künstlerinnen und Künstlerin die Möglichkeit, ihre Werke einem interessierten Publikum zu präsentieren. Und wer den Horst Klub noch nicht kennt, kann diesen in einer familienfreundlichen Umgebung kennenlernen.“

Wer zusätzliche Ideen hat oder sich beteiligen möchte, darf sich gerne über die Kontaktadresse auf der Homepage bei den Kuratorinnen melden.

1. Kunstmarkt im Horst Klub
Am 24. September von 11:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei!

Text: MM
Bild: Stefan Böker

Horst Klub (B.A.D. K.i.d.S. e.V.)

Kirchstr. 1
8280 Kreuzlingen (CH)
Tel.: 041 71 525 59 85

E-Mail: willkommen@horstklub.ch

Online: www.horstklub.ch

Facebook: www.facebook.com/horstklub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert