Eine Fahrt. Ein Franken. © Stadt Kreuzlingen

Es geht doch: Eine Fahrt. Ein Franken.

Eine Fahrt. Ein Franken. © Stadt Kreuzlingen

Ab dem 10. Dezember 2023 kostet eine Fahrt mit dem Kreuzlinger Stadtbus (Zone 256) nur noch einen Franken, wie die Kreuzlinger Stadtverwaltung mitteilt.

Mit dem diesjährigen Fahrplanwechsel wird die Fahrt mit dem Stadtbus noch günstiger. Damit will der Stadtrat den öffentlichen Verkehr noch attraktiver machen. Der dreijährige Pilotversuch (2024 bis 2026) geht auf das Postulat „Freie Fahrt mit dem Stadtbus“ zurück. Mit der Zustimmung zum Parkierungsreglement, legte der Gemeinderat den Grundstein für die steuerneutrale Finanzierung für den Pilotversuch.

Im Juni hiess das Parlament die zusätzliche Subventionierung von jährlich CHF 388’000 gut, sodass mit dem Pilotversuch am 10. Dezember 2023 gestartet werden kann. Die erforderlichen finanziellen Mittel werden der Spezialfinanzierung Parkplatzbewirtschaftung entnommen, womit die Subventionierung steuerneutral erfolgt.

In der Ostwind-Zone 256 [diese Zone umfasst im Wesentlichen Kreuzlingen und Tägerwilen, siehe hier, seemoz] kostet eine Fahrt neu nur einen Franken. Der Stadtrat erhofft sich einen Umsteigeeffekt auf den öffentlichen Verkehr. Mit einer Informationskampagne wird die Bevölkerung ab dem 30. November 2023 auf das attraktive Angebot aufmerksam gemacht. Geplant sind Plakate, die Beschriftung der Stadtbusse sowie ein Flyer, der am 30. November in den „Kreuzlinger Nachrichten“ beigelegt wird.

Weitere Informationen: Flyer und www.regio-öv.ch

Text & Bild: Stadt Kreuzlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert