2 x LaBrassbanda

Kälter, dunkler, nebeliger, schlicht garstig soll der November sein. Falsch. Die Kulturwelt in und um Konstanz bietet heißen Soul, leuchtende Stolpersteine, glasklare Satire und als Highlight das Freizeitmusikkorps der Polizeidirektion Konstanz. Sie müssen sich nur aus der kuscheligen Wohnung trauen – dann gibt es Aufregendes zu erleben. Unsere Veranstaltungstipps für November, vorerst nur Teil eins Weiterlesen »

Kommentare (0)

Endlich erwacht Konstanz aus seinem investorenfeindlichen Dauertiefschlaf. Die ewigen Fortschrittsverhinderer, wie zuletzt die Gegner des KKH, müssen auch mal einsehen, dass frische Impulse für die Stadtentwicklung eben meistens von cleveren Investoren mit noch clevereren Anwälten kommen. Findet unser Satiriker vom Dienst, Carlo Minotti, und hat flotte Vorschläge zuhauf Weiterlesen »

Kommentare (0)

Markus Klemt von ver.di staunt: „53 Gewerkschaftseintritte auf einen Schlag – das kommt nicht jeden Tag vor“. Grund für die Eintrittswelle ist ein Machtkampf um das Gottmadinger Unternehmen ACA Müller ADAG Pharma. Die Hauptpersonen in diesem Machtpoker sind Firmengründer Müller, der aus seinem Betrieb heraus gedrängt wurde, der neue Prokurist Uwe Kredig und die 270 Beschäftigten, die jetzt Angst um ihren Arbeitsplatz haben. Manche sprechen gar von Mafia-Methoden bei Müller-Pharma Weiterlesen »

Kommentare (1)

Mine Wolf Systems in Stockach, Astrium in Immenstaad, ATM in Konstanz, Diehl in Überlingen, Zeppelin Mobile Systeme in Meckenbeuren, RST in Salem – das Bodenseeufer ist gepflastert mit Rüstungsschmieden. Nicht nur EADS, in letzter Zeit in heftiger Kritik, taucht im aktuellen ‚Rüstungsatlas Bodensee‘ auf – auch viele kleine, bislang kaum registrierte Firmen werden enttarnt. Welche Unternehmen der Bodenseeregion mit der Produktion und dem Export von Rüstungsgütern ihr Geld verdienen – im ‚Rüstungsatlas‘ werden sie genannt. Weiterlesen »

Kommentare (3)

Lauter sexy Marken – so könnten Schweizer Kantone angesichts ihrer Politik des Steuerdumpings für sich werben. Denn der Steuerwettlauf der ’sexy Marken‘ geht unvermindert weiter. Auch wenn sich angesichts zunehmend leerer Kassen und rigider Sparpakete vermehrt Widerstand regt. Gegner der selbst für Neoliberale extrem neoliberalen Steuerpolitik hoffen auf die Abstimmung Ende November. Kommt dann die Steuer-Wende? Weiterlesen »

Kommentare (0)

Es ist schon eine Weile her, dass wir über Internes aus unserer Schreibhütte berichtet haben. Nun ist es mal wieder soweit und die Nachrichten in dieser Rubrik sind durchaus erfreulicher Natur. Die Neugestaltung der seemoz-Seite wurde allgemein sehr positiv aufgenommen. Vor allem der schnellere Zugriff erfreut die Internettisten. Übersichtlicher sei alles geworden und bedienerfreundlicher dazu. Das sehen wir auch so. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Von Calw und Cuxhaven bis Hamburg und New York – auf mindestens 100 Bahnhöfen in mindestens 70 Städten fanden bislang „Schwabenstreiche“ statt; 30 allein auf Stuttgarter Bahnhöfen. Und es sollen noch mehr werden: Denn für den kommenden Dienstag, 26. Oktober, 19 Uhr, sind diese lautstarken Proteste auf Bahnhöfen überall in Deutschland vorgesehen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

„Lindauer Frauengeschichte(n)“: Wussten Sie, dass die Jahrhundert-Kurtisane Lola Montez auch am Bodensee wohnte, dass die Legenden-Frau Lindavia die Namensgeberin Lindaus ist und mit Petra Meier to Bernd Seidl 2000 die erste Oberbürgermeisterin der Bodenseeregion aus Lindau kommt? Das und vieles mehr ist in dem 230-Seiten-Büchlein von Karl Schweizer aus Lindau und über Lindau nachzulesen: 500 Jahre Frauengeschichte(n) am Bodensee Weiterlesen »

Kommentare (0)

Das gab es noch nie am Ellenrieder Gymnasium: Transparente, Flugblätter und Demonstranten in der Großen Pause. Die SchülerInnen informierten sich, diskutierten mit und fanden heraus, was hinter der „EADS-Kooperation am Ellenrieder“ – so der Flugblatt-Text – steckt. Vom Rektor war nichts zu sehen und vom Lehrpersonal wagte sich mit zwei Ausnahmen niemand auf den Schulhof. Deren Diskussion, so war zu hören, fand im Lehrerzimmer hinter verschlossenen Türen statt. Weiterlesen »

Kommentare (0)

70 Delegierte werden am kommenden Wochenende, 23./24.10. 2010, aus ganz Baden-Württemberg zur 38. Landesdelegiertenkonferenz der VVN-BdA nach Konstanz reisen. Höhepunkt der zweitägigen Tagung soll eine öffentliche Preisverleihung an ein Schülerprojekt der Adalbert-Stifter-Schule aus Ulm sein. Die Schülerinnen und Schüler haben einen Film und einen Rap-Song über eine Gedenkstätte zur Nazi-Zeit gemacht. Der Titel dieser Produktion passte auch als Motto der Konferenz: „Was geht mich Eure Geschichte an?“ Weiterlesen »

Kommentare (0)

Es ging um Mindestlohn und Elterngeld, um die Bilanz der Regierungspolitik und die Reform der Gewerbesteuer. Aber letztlich war nur Stuttgart 21 das Thema, das die 50 Zuhörer der attac-Diskussion im Konstanzer Kulturzentrum aufregte – „wo Milliarden verpulvert werden, während um 5 Euro mehr für Hartz-IV-Empfänger monatelang gestritten wird.“ Und die Politiker auf dem Podium wussten dem Wähler-Frust wenig entgegen zu setzen – von der Denkzettelwahl im nächsten Frühjahr war nur im Publikum die Rede. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Immer wieder hat die Union auf Kriminalisierung und Angstmache gesetzt, um Wahlen zu gewinnen. Schneller als erwartet wurde diese Taktik auch für die kommende Landtagswahl in Baden-Württemberg bestätigt. In der „Stuttgarter Zeitung“ war eine Analyse der Strategie des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus zu lesen Dieser hat danach den Konflikt mit den Demonstranten bewusst verschärft, um damit ein Wahlkampfthema zur Profilierung bei seinen konservativen Wählern zu bekommen Weiterlesen »

Kommentare (1)