Siemens kürzt Arbeitsplätze: Trotz vorzeigbarer Gewinne vernichtet der Vorzeigekonzern zuhauf  Arbeitsplätze. Erst die Auslagerung von SIS-Beschäftigten, jetzt der Abbau von 80 Arbeitsplätzen im Postbereich in Konstanz. Und Mitarbeiter befürchten, dass nicht einmal das das Ende vom Ende ist: „200 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel“. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Am kommenden Donnerstag diskutiert der Konstanzer Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung über Karstadt. Aus diesem Anlass dokumentiert Seemoz die 1.-Mai-Rede von Ulrike Wuhrer, Betriebsratsvorsitzende von Karstadt Konstanz und führendes Mitglied im Karstadt-Gesamtbetriebsrat. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Darf man heute noch Schrumpfköpfe zur Schau stellen? Wie lässt sich das mit der Menschenwürde vereinbaren? Darüber wird zur Zeit in St.Gallen diskutiert, denn ein Museum hat sechs neue Exponate gekauft und zeigt sie in einer Ausstellung. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Dr. André Uzulis wird ab Juni neuer Chefredakteur im „Südkurier“. Der 45jährige Reserveoffizier hat nicht nur journalistische Erfahrung, wie der „Südkurier“ in einer Pressemitteilung hervorhebt, sondern hat vor allem Erfahrung mit der Rationalisierung von Zeitungsredaktionen, was der „Südkurier“ verschweigt. Kein gutes Omen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Adresse: Gottfried-Keller-Straße 10-20 in Konstanz-Petershausen. Tatbestand: 230 ungenutzte Wohnplätze. Fakt: Wohnraum wird in einer wohnungsraumarmen Stadt wie Konstanz vergeudet. Frage: Wer ist verantwortlich? Antwort: Natürlich niemand. Und: Beamte schon gar nicht nicht: Fazit einer nicht einfachen Recherche.

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Wie geht es nach der Landtagswahl nun weiter in Nordrhein-Westfalen? Wer regiert mit wem? Fakt ist: Solange die Finanzbranche, die so selbstverständlich Krisen produziert wie sich jeden Herbst Schnupfen ausbreitet, nicht gebändigt ist, ist alles andere auf Sand gebaut. Eine Chance für kleine Parteien? Hier eine Einschätzung der Lage.

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Seit Monaten verhandeln Stadtwerke, Studentenwerk Seezeit und Studierende von HTWG und Universität um neue Konditionen für das Studi-Ticket. DIE LINKE.Liste Konstanz (LLK) appelliert an die Stadträte und Stadträtinnen, besonders an jene, die im Aufsichtsrat der Stadtwerke sitzen, die Forderungen der Studierenden zu unterstützen

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Das war abzusehen: Überregionale Medien sind im Anmarsch, um die Peinlichkeit rund um die Lenk-Statue genüsslich auszuschlachten. Touristik-Chef Norbert Henneberger will immer noch nicht sagen, warum er die Figur nun nicht mehr haben will. Mischt sich der Konstanzer Oberbürgermeister ein und bemüht sich um Schadensbegrenzung?

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Alljährlich findet in Birnau nahe Überlingen auf dem Friedhof für KZ-Opfer eine Erinnerungsfeier statt. In diesem Jahr hielt Heinz Hummler, Antifaschist und langjähriger Betriebsrat in Stuttgart, die Gedenkrede. Wir bringen diese lange, lesenswerte Rede ungekürzt – nur der Lesbarkeit halber mit einigen Zwischenüberschriften versehen

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Norbert Henneberger, Chef der städtischen Tourist-Information, bockt nachhaltig und will auf Fragen der Linken Liste Konstanz (LLK) partout keine Antwort geben. Die LLK hatte angefragt, wer sich dafür ausgesprochen hat, die Lenk-Figur wieder aus dem Bahnhof  zu entfernen. Erneut drängt die LLK auf Klärung des Sachverhalts. Hier die Pressemitteilung

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Fragt die Initiative „Nein zu Klein-Venedig“. Denn sie befürchtet, dass eine Mehrheit des Konstanzer Gemeinderates immer noch nicht vom abgelehnten Standort Klein-Venedig lassen will. Nicht zu Unrecht, denn der Rat beabsichtigt, das Bebauungsplanverfahren vor Ort nur „ruhen“ zu lassen. Hier die aktuelle Pressemitteilung der Initiative
Noch 350 Zeichen möglich!

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Ein Gourmand ist eigentlich ein Vielfraß. Ein Gourmet hingegen ein wahrer Feinschmecker. Der eine will die fetten Schnitzel links und rechts über den Tellerrand lappen sehen. Der andere begnügt sich auch mit sehr überschaubaren Servierschalen, eckig vielleicht und mit glänzenden Gemüseminiaturen dekoriert

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Freude war groß bei Touristik-Chef Norbert Henneberger, als er Lenks Figur jüngst in der Mobilitätszentrale aufstellen ließ. Dann der Rückzieher, der den Peinlichkeitsfaktor rasant in die Höhe treibt. In einem Offenen Brief fordert Die Linke Liste Konstanz (LLK) Henneberger nun auf, alle Hintermänner der Aktion namentlich zu nennen

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Ist es ein Papstmodell, das neulich unter großem Getöse in die Mobilitätszentrale gehievt wurde oder doch eher nur ein Gaukler? Bevor es zur Klärung kam, will nun Norbert Henneberger, der Chef der Konstanzer Tourist-Information, die Lenk-Skulptur wieder entfernen lassen. Ein erneutes Provinztheater rund um den Bildhauer Peter Lenk und ein langweiliges dazu

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Einzelhändler in der Konstanzer Niederburg sind sauer: Sie versuchen, ihren Stadtteil attraktiver zu machen, fühlen sich aber von der Stadtverwaltung nur behindert. Jüngstes Beispiel: Die Stadtpolizei untersagt verkaufsfördernde Aktionen auf der Straße – ein 100 Jahre alter Kinderwagen wird zum Zankapfel

Weiterlesen »

Kommentare (0)

Direkt am Bodensee gibt es einmal im Jahr ein Camp, das für Radiofreaks längst zum festen Termin geworden ist. Das Radiocamp auf dem DGB-Gelände in Markelfingen öffnet bald, dieses Jahr übrigens zum 15.Mal, seine Pforten und lädt ein zum Produzieren, Lernen, Plaudern und Kontakte knüpfen…

Weiterlesen »

Kommentare (0)