Bekommt die Stadt Konstanz höhere Mittel des Landes und kann sie die rechtzeitig in Rechnung stellen? Oder müssen die Öffnungszeiten im Jugendtreff Berchen reduziert werden? Welche Ausstellungen kann das Rosgartenmuseum künftig realisieren? Wie geht es weiter mit der Schulsozialarbeit? Diese verschiedenen Aufgabenbereiche haben eines gemeinsam: Die Stellen der jeweiligen Mitarbeiter laufen am 30. Juni 2011 aus. Den befristet Beschäftigten in der Stadtverwaltung droht der Verlust ihres Arbeitsplatzes. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Bild: Mathias Tretter, 11.2. im Theater an der Grenze; Foto: Inka Meyer

Kultfilme im Konstanzer Zebra-Kino; fetziger Hip-Hop im Kulturladen; das grandiose Comedyduo „Badesalz“ in der Singener Stadthalle; Travestie im K9; spannende Vorträge in der vhs; Klassikkonzerte an der Universität; Politsatire im Kreuzlinger Theater an der Grenze; Heinz Strunk in der Spiegelhalle;  Mohamed Badawi im Neuwerk; Poetry Slam im z88 – unser umtriebiger Terminesammler hat einiges zusammen getragen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Da ist es wieder, mein Lieblingsthema. Wie habe ich sie vermisst, diese endgeilen Standort-Vorschläge für mein KKH. Natürlich wie immer sensibel und sachkundig kommentiert von meinem Lieblingsredakteur des hiesigen Ruhmesblatts, Jörg-Peter „Edelfeder“ Rau. Weiterlesen »

Kommentare (2)

Eilmeldung: Zum 1. Februar werden etliche Redakteurs-Posten beim Lokalblatt neu besetzt: So wird Jörg Braun, bislang Chef der Lokalredaktion Singen und in Personalunion auch Regionalleiter für die vier Lokalredaktionen im Landkreis Konstanz, zum neuen Stellvertretenden Chefredakteur ernannt. Sein Nachfolger als Regionalchef wird Jörg-Peter Rau, der gleichzeitig aber Lokalchef  in Konstanz bleibt. Die Singener Lokalredaktion wird zukünftig Andreas Schuler, bisher im Sportressort tätig, übernehmen. Das Stühlerücken beim „Südkurier“,  der Chefredakteursposten wurde im vergangenen Jahr dreimal vergeben, geht also weiter – Ausgang ungewiss.

Kommentare (0)

Foto: dielinkebw/flickr.com

Nicht nur Studenten und Jugendliche machen mobil: In diesen Tagen meldet sich die Protest-Bewegung in Konstanz und Umgebung mit zahlreichen Aktionen zu Wort. Und das hat nicht nur mit den nahenden Landtagswahlen zu tun – der Widerstand der Stuttgart-21-Gegner und der Frust der Studenten suchen und finden ein Ventil. In Konstanz, Radolfzell, Stuttgart und womöglich anderswo. Ein nur vorläufiger Überblick über Protestaktionen in diesen Wochen in der Region: Weiterlesen »

Kommentare (0)

Johanna Hammel

Passend zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar – vor 66 Jahren wurde das KZ Auschwitz befreit – stellt H.-H. Seiffert seine zwei Bücher über das Schicksal zweier jüdischer Familien aus Konstanz vor. „In Argentinien gerettet – in Auschwitz ermordet“ und „Johanna Hammel“ beschreiben die Stationen der Familien Guggenheim und Hammel von ihrer Deportation 1940 bis zu ihrer Ermordung in Auschwitz. Einen kurzen Vorabdruck aus „Johanna Hammel“ veröffentlichen wir im Anschluss an diesen Artikel. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Es war vor knapp fünf Jahren, als Jürgen Weber auf dem Marktplatz von Locarno einen Espresso schlürfte und ins Grübeln kam. Seitdem hat der Konstanzer Autor und Verleger sein Leben verändert. Sein spontaner Entschluss damals: „Ich arbeite künftig dort, wo ich hinter meinem Laptop die Augen gegen das Sonnenlicht zukneifen muss.“ Seitdem sprudeln die Einfälle, seitdem organisiert er neben seinem alltäglichen Job muntere Kulturveranstaltungen an ungewöhnlichen Orten, schreibt an ungewöhnlichen Orten und verlegt Bücher über ungewöhnliche Menschen. Und bleibt dabei doch immer der politische, im Zweifel linke Jürgen Weber. Weiterlesen »

Kommentare (4)