Top secret: Die Sponsorenliste für die KKF. Der Seemoz-Maulwurf aus den Rathaus-Gewölben  meldet Spektakuläres – das Unterstützer-Register liest sich wie ein Who is Who der Wirtschaft.  Ach so, Sie wissen nicht, was KKF bedeutet: Konstanzer Konzil-Feier. Auf diese famose Namensidee sind die Stadtoberen nach den guten Erfahrungen mit dem KKH gekommen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Erinnerung an die Gräuel der Naziherrschaft, Mahnung zur Menschenwürde und Vorsicht vor neuerlichem Rechtsradikalismus: Das alles sind Gründe genug, um eine spannende Lesung in der Volkshochschule Konstanz zu besuchen und das Buch zu lesen, das Bernhard Selting vorstellen wird: „Betriebsausflug in die Gaskammer“. Ein denkwürdiger Abend zur „Euthanasie im Dritten Reich“ Weiterlesen »

Kommentare (0)

Bild: Susanne Fröhlich

Talkshows auf der Bühne, Jugend-Diskussionen im Foyer, Chansons in der Spiegelhalle, Volksfest auf dem Münsterplatz – das Konstanzer Stadttheater macht längst viel mehr als nur Theater. Wenn auch das Theaterspiel weiter Schwerpunkt bleibt, wie der viel umjubelte Saisonauftakt mit „Geierwally“ und die fulminante „Woyzeck“-Aufführung (ein Theaterpädagoge: „Das Beindruckendste meiner Theater-Erfahrung“) beweisen. Da darf man auf die nächste Premiere gespannt sein: „Peer Gynt“ am 26. November. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Hannes Wader 2004

November-Hitliste Teil zwei: Liebesgeschichten und Orgelkonzerte, Django Asül und Hannes Wader, der unvergleichliche Jan Garbarek und der unerschütterliche Hans-Leyendecker – only the best im Kulturangebot der Region. Lassen Sie sich beswingen und bezaubern, das geht auch auf Weihnachtsmärkten und in Weihnachtsmärchen, denn deren Zeit kommt alle Jahre wieder: Noch sechs Wochen bis Weihnachten. Weiterlesen »

Kommentare (0)