Jeden Sommer dasselbe: Zum Ende des Ausbildungsjahres schnellen – trotz Wirtschaftsbooms – die Zahlen arbeitsloser Jugendlicher in die Höhe. Das ist nicht konjunkturell bedingt, wie uns die Agentur für Arbeit Konstanz weiß machen will, sondern von den Arbeitgebern gewollt: Fast 200 Jugendliche wurden nach ihrer erfolgreichen Ausbildung nicht in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen: Solche Arbeitslosigkeit könnte vermieden werden. Wenn die Arbeitgeber nur wollten. Weiterlesen »

Kommentare (1)

So die Überschrift eines Leserbriefs, der wegen der Äußerungen von Till Seiler in einer Abizeitung an den „Südkurier“ ging. Doch Kritisches, vor allem gegen die eigene Berichterstattung, lässt man bei der Tageszeitung dann doch lieber unter den Tisch fallen. Frei nach dem Motto: Das merkt schon keiner. Falsch gedacht. Hier nun die verschwiegene Lesermeinung in vollem Wortlaut. Weiterlesen »

Kommentare (2)

Vor einigen Wochen hat sich ein seemoz-Förderkreis gegründet, der die kritische Internetpublikation am Bodensee nach Kräften unterstützen will. Bei mehreren Treffen wurden Ideen ausgebrütet, die darauf hinaus laufen, seemoz noch bekannter zu machen und auch dafür zu sorgen, das Projekt auf finanziell gesündere Beine zu stellen. Der seemoz-Förderkreis agiert dabei weitgehend unabhängig von der Redaktion und sucht weitere UnterstützerInnen. Hier der Aufruf der Erstunterzeichner:
Weiterlesen »

Kommentare (1)

Gleiches Recht für alle – so die Auffassung der Konstanzer Stadtverwaltung. Nachdem schon das gläserne Rathaus abgeschafft wurde und auch am See- und Rheinufer Glasflaschen seit kurzem verboten sind, müssen sich nun auch die Weinfestbesucher die kommenden Tage auf ein glasfreies Besäufnis einstellen. Ausgeschenkt wird nur in Pappbechern, so ein Eilerlass der Behörden, der gerade den Weinfestorganisatoren telefonisch mitgeteilt wurde. Bei Zuwiderhandlung gegen das Glasverbot drohen empfindliche Geldstrafen (red).

Kommentare (9)

Über 600 Einzelpersonen bundesweit, darunter etliche auch aus Konstanz wie die Mitglieder der örtlichen Friedensinitiative, haben einen Appell zur Beendigung der Kriegshandlungen in Libyen unterschrieben (Adresse dazu am Artikelende). Werner Rügemer erklärt Beweg- und Hintergründe des Protestes am Protest, der offenkundig anders als in anderen arabischen Ländern ist. Vor allem aber nennt er die guten Gründe für ein Ende des Bombardements. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Neue Sponsoren beim Seenachtfest, neue Mundart-Initiativen im Thurgau und Landgasthöfe, die dem Bauboom weichen müssen – manchmal ticken Schweizer anders. Und wir, diesseits des Gartenzauns, hinken hinterher. Deshalb intensiviert seemoz seine Berichterstattung aus dem befreundeten Ausland und berichtet verstärkt aus den Bodensee-Kantonen: Völkerverständigung en miniature. Weiterlesen »

Kommentare (6)

…die; Spottdichtung, die mangelhafte Tugend oder gesellschaftliche Missstände anklagt. (Aus aktuellem Anlass für all diejenigen, die Ku-Klux-Klan-mäßig noch einen Ast am Baum frei haben.)

Was liest man nicht so alles im Netz. Nicht nur immer öfter gruselig flachsinnig, sondern dazu noch orthographisch so grottenfalsch, dass es mir regelmäßig die guten Schuhe auszieht. Darüber hinaus noch mehr Dorfchef-Super-Kandidaten und allerlei wenig Erbauliches aus Politik und Gesellschaft.
Weiterlesen »

Kommentare (2)

Konstanz gibt grünes Licht für die Kreislösung: Die Konstanz, Singen und Stockach gehörenden, wirtschaftlich maroden Krankenhäuser sollen einen kommunalen Verbund eingehen. Mit breiter Mehrheit stimmte der Gemeinderat als erster der geplanten Partner den Eckpunkten für den Konsortialvertrag zu. Danach sollen die Krankenhäuser in einer GmbH aufgehen, an der der Landkreis Konstanz 51% hält, während Singen und Konstanz jeweils 23% bekommen und für Stockach 3% vorgesehen sind. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Die Klagen häufen sich: Der Freizeitpark Connyland im thurgauischen Lipperswil steht wieder in der Kritik. Die Anlage sei für die Aufzucht von Delphinen völlig ungeeignet, so jetzt einer der Vorwürfe der deutschen Organisationen ProWal AG, Radolfzell, und Wal- und Delphinschutz-Forum (WDSF). Ihre Forderung, das inzwischen einzige Delphinarium in der Schweiz endlich zu schließen, wollen die beiden Organisationen mit einer Demonstration bekräftigen. Weiterlesen »

Kommentare (2)

SPD-Stadtrat Leipold und OB Frank klopfen sich auf die Schulter: Endlich was für Transparenz im  Gemeinderat getan. Doch die Idee von Livestream-Übertragungen aus dem Konstanzer Gemeinderat ist eine Nullnummer. Denn es kann nicht um Direktsendungen von öden, ohnehin öffentlichen Sitzungen gehen, sondern nur um die Öffnung nicht-öffentlicher Sitzungen. Und die werden bestimmt nicht übertragen. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Antwort auf  Till Seiler: Der hatte in einem „Kontrovers“-Beitrag am letzten Montag auf seemoz Die Linke im Bundestag als „Ein-Themen-Partei“ kritisiert, die in der Debatte um den Atomausstieg „eine Chance verpasst“ habe. Auf diese Polemik bezieht sich Anke Schwede in ihrer Gegenrede: Was der Abgeordnete Seiler an der Linken meint bemängeln zu müssen, sei in Wirklichkeit deren Stärke. Weiterlesen »

Kommentare (0)

Spätestens im Herbst wird die aktuelle Wohnraumnot in Konstanz wieder die Schlagzeilen bestimmen. Wohin mit den StudentInnen, die dann nach halbwegs günstigen Unterkünften suchen? Wohin mit jenen, die mit einem Umzug nach Konstanz liebäugeln, aber sich die hohen Mietpreise nicht leisten können? Es ist ja nicht so, dass es keinen Wohnraum gibt – doch manche Haus- oder Wohnungsbesitzer lassen ihn lieber vergammeln, meist aus Spekulationsgründen. Weiterlesen »

Kommentare (1)