Die Provinz lebt (60): AGATHU Thurgau

Deutlich länger als vergleichbare deutsche Initiativen gibt es in Kreuzlingen eine Arbeits­gruppe, die sich für Asylsuchende und Geflüch­tete einsetzt: Direkt hinter der Grenze unter­stützen rund hundert Freiwillige Migrant­Innen bei der Integration – und können nach langem coronabedingten Stillstand ihre Hilfe inzwi­schen teilweise wieder anbieten. Was sie tun, erläutern die Aktiven in unserer Serie „Die Provinz lebt“.

Name: Arbeitsgruppe für Asylsuchende Thurgau (AGATHU)

Unser Anliegen: Wir bieten für Asylsuchende aus dem Bundesasylzentrum und Geflüchtete im Kanton einen Cafétreff. Wir organisieren Veranstaltungen für und über Menschen auf der Flucht, zu Asylfragen und Herausforderungen an uns und unsere Gesellschaft.
Wir begleiten Geflüchtete längerfristig bei der Integration und bei der Arbeitssuche.

Wie wir arbeiten: Im Café AGATHU (Freiestrasse 28a, CH 8280 Kreuzlingen) bieten wir jeden Nachmittag außer Sonntag (und je nach Corona-Regel) einen offenen Cafétreff und diverse Angebote an wie beispielsweise Nähcafé (Mo+Fr), niederschwellige Deutschkurse (Di+ Do), Rechtsberatung (Mi) und einen Kreativnachmittag (Sa).
Außerdem gibt es Projektgruppen zu Integration (IdA: Integration dank Arbeit), zu Traumata, zum Flüchtlingstag, zu Patenschaften und am Mittwochabend eine Lernwerkstatt zur Unterstützung der Integration.
Wir stehen auch neuen Initiativen oder Workshops offen.

Uns gibt es seit: 1995

Wir sind derzeit: Gut 100 Aktive und 200 passive Mitglieder

Wir finanzieren uns durch: Spenden, Beiträge der Kirchen, der Stadt Kreuzlingen, des Bundes, Stiftungen und Mitglieder des Vereins AGATHU.

Wir wünschen uns: viele Begegnungen zwischen Menschen. Gelungene Integration findet wesentlich im Persönlichen statt. Dazu möchten wir jeden Tag im Cafétreff und in unseren Projektgruppen beitragen.

Das waren bisher unsere größten Erfolge: Durch unsere stetige Initiative haben viele Einzelpersonen Freundschaften geschlossen, haben sich die Bedingungen für MigrantInnen in Kreuzlingen verbessert. Zudem werden wir als Ansprechpartner ernst genommen.
Unser größter Erfolg ist, dass wir für rund zwanzig Geflüchtete eine Lehr-, Praktikums- oder Arbeitsstelle vermitteln konnten.

Aber es gibt auch Probleme: Corona hat wie ein Brennglas Missstände in der Unterbringung offenbart.

Wir würden uns über MitstreiterInnen freuen: Freiwillige sind sowohl als MitarbeiterInnen bei bestehenden Projekten als auch als InitiantInnen neuer Formate herzlich willkommen.
Unser Café steht interessierten BesucherInnen jederzeit offen.

Was es sonst zu sagen gibt:
Wir freuen uns über Anregungen, neue Ideen und Mithilfe!
Coronabedingt müssen wir die Öffnungszeiten immer wieder anpassen.

Uns kann man hier erreichen:
Email: info@agathu.ch
Koordination: Iris Lagrange, Telefon +41 76 342 06 20
Zurzeit ist der Cafétreff Mo-Fr 14:00-16:30 nur im Außenbereich geöffnet.

Wir sind auch online präsent:
Website: www.agathu.ch
Facebook: https://www.facebook.com/agathumamaafrica


Unsere Reihe „Die Provinz lebt“ wird fortgesetzt.
Bisher sind erschienen:

11.03.19 | Solidarity City
14.03.19 | So wollen wir leben
18.03.19 | Stolpersteine Konstanz
21.03.19 | Arbeitskreis Müll
25.03.19 | Animal Pride
28.03.19 | VVN-BdA
01.04.19 | OAT Konstanz
04.04.19 | Solibündnis Rojava
08.04.19 | Foodsharing Konstanz
11.04.19 | Seebrücke Konstanz
15.04.19 | Zukunft Zoffingen
18.04.19 | Terre des Femmes
23.04.19 | Gemeinwohlökonomie Konstanz
25.03.19 | inSi – Integration in Singen
29.04.19 | StadtPlanZukunft
02.05.19 | Café Mondial
06.05.19 | Good Grapes for a Better Life
09.05.19 | Aufstehen Ravensburg
13.05.19 | Trampolin Bodensee
16.05.19 | Buchladen Zur Schwarzen Geiß
23.05.19 | Jugendkultur Contrast
27.05.19 | Unterseeschule Radolfzell
03.06.19 | Solidarische Landwirtschaft Konstanz
06.06.19 | WohnWerkstatt
13.06.19 | Aktionsbündnis Ciclo
17.06.19 | Frauen helfen Frauen in Not
24.06.19 | Weltladen Konstanz
27.06.19 | Foodsharing Singen
01.07.19 | Konstanzer Bündnis für gerechten Welthandel
04.07.19 | Greenpeace Bodensee
08.07.19 | Verein Bürgerpark Büdingen
11.07.19 | Freundeskreis Asyl Radolfzell
15.07.19 | Cradle to Cradle Bodensee
18.07.19 | Keine Waffen vom Bodensee
22.07.19 | attac Tettnang
25.07.19 | seemoz e.v.
05.03.20 | Fridays For Future Konstanz
09.03.20 | Initiative Bodensee-S-Bahn
12.03.20 | Deutsch-Äthiopischer Verein Bodensee
16.03.20 | Antirassismus Treff CaBi, St.Gallen
19.03.20 | Refugee Law Clinic Konstanz
23.03.20 | Miteinander in Konstanz e.V.
26.03.20 | Netzwerk Bürger-Engagement
30.03.20 | Mittelbau-Initiative Konstanz
02.04.20 | Fridays for Future Singen
06.04.20 | Extinction Rebellion Konstanz
09.04.20 | 83 Konstanz integriert
16.04.20 | Verkehrswendebündnis Konstanz
16.06.20 | Save me Konstanz
22.06.20 | Fridays for Future Radolfzell
25.06.20 | Solidaritätshaus St. Gallen
29.06.20 | Genossenschaft herzlich unverpackt
02.07.20 | Weltladen Dettingen
06.07.20 | ProAmazonia Konstanz
13.07.20 | Amnesty International Konstanz
16.07.20 | Waldkindergarten Konstanz
07.05.21 | Bildungsbude Singen
13.05.21 | Black Lives Matter Konstanz
20.05.21 | Ingenieure ohne Grenzen Konstanz