Dicke Luft im Zebra Kino: Spender gesucht

Das Zebra Kino in der Konstanzer Cherisy-Kaserne braucht frische Luft. Der Kinosaal muss dringend eine Klimaanlage bekommen. Eine enorme Investition in das Überleben von anspruchsvollem Kino in Konstanz. Die BetreiberInnen des beliebten Kinos, das sich längst etabliert hat in der Cineastenszene, können die benötigte Summe nicht alleine aufbringen und wenden sich nun an die Öffentlichkeit mit der Bitte um finanzielle Unterstützung.

Entgegen dem Trend in Deutschland konnte das Zebra Kino über die letzten Jahre seine Besuchszahlen kontinuierlich steigern: von 6.400 im Jahr 2014 auf 14.600 in 2018. Somit hat sich das Publikum innerhalb von fünf Jahren mehr als verdoppelt. Immer mehr Vorstellungen sind sehr gut besucht. Auch die Zielgruppen haben sich gewandelt. So kann man das Zebra Kino nicht mehr nur als „Studentenkino“ bezeichnen. Viele Filme, die dort gezeigt werden, sprechen mittlerweile ein sehr viel breiteres Publikum an, als noch vor einigen Jahren. Das macht den Zebraisten Mut, stellt sie aber auch vor neue Herausforderungen.

Kaum mehr Luft zum Atmen

Nachdem die Vorstellungen immer öfter ausverkauft waren, wurde den Kinoleuten klar, dass sie ihrem Publikum vor allem in heißen Sommermonaten die klimatischen Zustände in ihrem Saal nicht mehr länger zumuten können und wollen. Die Lösung dieses Problems, erklären sie: „Sehen wir in einem modernen und umweltfreundlichen Lüftungs- und Klimatisierungssystem“. Aber dafür muss Geld in die Hand genommen werden, in diesem Fall rund 80 000 Euro.

Anzeige
Wie soll das Projekt umgesetzt werden?

Ein Ingenieurbüro hat bereits eine intelligente und umweltfreundliche Lösung für das alte Kino entworfen. Ein Lüftungsgerät pumpt 2.000 m³/Std. frische Außenluft in den Kinosaal. Dort breitet sie sich ohne störenden Luftzug aus, wird an der hinteren Wand abgesaugt und ins Freie transportiert. Ein moderner Kreuzstromwärmetauscher nutzt die verbrauchte Raumluft zur Temperierung der Frischluft (ca. 80 Prozent Wärmerückgewinnung). Ein Sensor misst ständig den CO2-Gehalt der Saal-Luft und reguliert automatisch, wie viel Frischluft die Anlage zuführt. Dies vermeidet unnötigen Energieverbrauch und trägt zu einem angenehmen Raumklima bei.

Woher kommen die nötigen Gelder?

Um die enorme Investition von über 80.000 Euro für unsere Lüftungsanlage zu finanzieren, ist das Zebra neben dem Einsatz von Eigenmitteln auf weitere Hilfe angewiesen. Derzeit werden einige Anträge vorbereitet, die in Kürze der Stadt Konstanz, der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und der Filmförderungsanstalt FFA vorgelegt werden sollen. Zusätzlich will man eine Reihe von Sponsoren gewinnen, auf deren finanzielle Unterstützung man hofft. Aber: ohne die finanzielle Hilfe von Privatpersonen und Firmen müsste dieses für die Zukunft des Kinos so wichtige Projekt scheitern. „Wir hoffen“, so der eindrückliche Appell der Kinomacher, „dass auch Sie sich hier beteiligen möchten, um das Vorhaben zu fördern. Für jede Spende ab 10 Euro halten wir ein persönliches Dankeschön-Paket bereit. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind alle Spenden steuerlich absetzbar.“

Das Projekt Zebra Kino

Seit 1984 betreibt ein engagiertes Team von Filmliebhaber*innen ehrenamtlich das gemeinnützige, kommunale Zebra Kino in Konstanz. Mit seinem außergewöhnlichen Programm hat sich das Zebra als eine geschätzte Institution in der Konstanzer Kulturlandschaft etabliert. Auf der Leinwand im 99-Plätze-Saal flimmert die ganze Bandbreite der Filmkultur: Aktuelle Filme aus aller Welt, Neues von internationalen Filmfestivals, Arbeiten junger deutschsprachiger Filmschaffender, bedeutende Klassiker und wichtige Dokumentarfilme. Sonntags wird der Kinonachwuchs samt Eltern zu Kinder- und Familienfilmen eingeladen. Vorträge, Diskussionen und Besuche aus allen Bereichen der Filmbranche sind ebenfalls Teil des Programms. Dazu werden intensive Kooperationen mit zahlreichen lokalen Kulturinstitutionen, Vereinen und Initiativen, etwa der Universität, dem Theater Konstanz und dem Orgelkino Petershausen gepflegt. Jeden Sommer organisiert das Zebra Kino ein mehrwöchiges Open Air und über das ganze Jahr verteilt drei Filmfestivals.

Links zum Projekt: Zebra braucht Luft! | Ihr persönliches Dankeschön-Paket

MM/hr (Foto: Zebra-Kino)