Orgelherbst: Konzert für den Frieden

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) – 24.09.2022
18:30

Veranstaltungsort
Kirche St. Gebhard

Kategorien


Werke deutscher, ukrainischer und russischer Komponisten, an der „Konzilsorgel“: Antonina Krymova, Fellbach-Schmiden

Im zweiten Konzert des Konstanzer Orgelherbstes verbindet sich Musik deutscher, ukrainischer und russischer Komponisten zu einem großen Plädoyer für den Frieden. Krymova, geboren in St. Peterburg, lebt in Baden-Württemberg und konzertierte bereits in vielen Ländern Europas. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Orgelwettbewerbe, darunter dem „Internationale JP Sweelinck Orgelwettbewerb“, dem Internationalen Wettbewerb „Gatchina St. Petersburg“ u. a. An der Konzilsorgel wird sie Werke von Vincent Lübeck, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Mikael Tariverdiev, Valeri Kikta, Alexander Glasunow u. a. interpretieren.

Der Eintritt kostet 13,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro). Vorverkauf bei BuchKultur Opitz und im Pfarrbüro St. Gebhard. Abendkasse ab 17:45 Uhr.

www.konzilsorgel.de

Kommentar hinterlassen