M. Oestringer: Klimagerechtigkeit

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) – 10.11.2022
19:30

Veranstaltungsort
BürgerInnensaal Konstanz

Kategorien


Die Klimakrise ist menschengemacht und zwar überwiegend von den Menschen, die in den Ländern des globalen Nordens leben. Die gleichen Länder, die ihren Wohlstand durch Kolonialismus und Ausbeutung aufgebaut haben. Zugleich sind die Menschen, die im globalen Süden leben, stärker von den Folgen der Klimakrise betroffen. Die Klimakrise ist also im höchsten Maß eine Frage der globalen Gerechtigkeit und Klimaschutz muss diese historischen Ungerechtigkeiten berücksichtigen.

Über die Hintergründe und Zusammenhänge zwischen Kolonialismus und Klimakrise und wie global gerechterer Klimaschutz aussehen könnte, darum geht es in dem Vortrag „KlimaGERECHTIGKEIT“ von Manuel Oestringer (Fridays for Future Konstanz).

Kommentar hinterlassen