A Girl Walks Home Alone at Night

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) – 02.12.2022
21:00

Veranstaltungsort
Zebra Kino Konstanz

Kategorien


Anlässlich der Geschehnisse im Iran zeigt das Theater Konstanz in Kooperation mit dem Zebra Kino Konstanz den Kultfilm der iranisch-stämmigen Regisseurin Ana Lily Amirpour. Bereits der Titel deutet die feministische Unterwanderung gesellschaftlicher Regeln im Iran an: Eine Frau läuft nachts durch die Straßen einer iranischen Geisterstadt. Noch weiß niemand, dass sie eine Vampirin ist – doch das wird sich schnell ändern. Im vielversprechenden Spielfilm-Debüt von Regisseurin Ana Lily Amirpour trifft man unter anderem auf Genreelemente des Spaghetti-Western, der Graphic-Novel-Verfilmung, des Horrorfilm und des iranischen New Wave-Film. Die Regisseurin mixt dabei die Schwarz-Weiß-Ästhetik und den lakonischen Humor von Jim Jarmusch mit der rätselhaft suggestiven Atmosphäre des Film Neo-Noir von David Lynch und dem pulsierenden Score von Quentin Tarantino.

„A Girl Walks Home Alone at Night“ lässt sich als Metapher für die furchtlose Selbstbestimmung der Frau im Iran lesen.

Dieser Film ist Teil der Kooperation „Von der Rolle“ mit dem Theater Konstanz. Vor dem Film wird eine thematische Einordnung stattfinden. Zudem wird die Amnesty-International-Gruppe Konstanz mit Infomaterial vor Ort sein.

zebra-kino.de/a-girl-walks-home

Kommentar hinterlassen