Hinterhofgeschichten und Winterzimmerweihnacht

Schon am heutigen Freitag und nächsten Samstag finden im Hofhaus im Paradies ein weihnachtlicher Markt sowie eine Lesung statt. Im Rahmen eines Geschichten-Wettbewerbs wurden zehn Beiträge von jungen Autorinnen aus Konstanz und Umgebung zu einem liebevoll gestalteten Buch gebunden. Beim Weihnachtsmarkt am Samstag gibt’s dann noch mehr Selbstgemachtes. …weiterlesen »

„Dann such ich mir halt was anderes …“

Nicht wenige der rund 16.000 Studierenden, die in der größten Stadt am Bodensee ihre Ausbildung absolvieren, bessern sich das oftmals schmale monatliche Salär mit Nebenjobs auf. Mit den mitunter negativen Folgen für regulär Beschäftigte und den Auswirkungen auf den lokalen Arbeitsmarkt beschäftigt sich am 6.12. eine Veranstaltung im Konstanzer Jugendkultur­zentrum Contrast. …weiterlesen »

Harmonic Brass mit „Delicatessen zum Fest“

Erster Kammerkonzertabend der Saison: Harmonic Brass in der Stadthalle Tuttlingen – Blechbläserensemble aus München bringt am 2. Dezember: „Delicatessen zum Fest“ – „Eines den besten Bläserensembles der Welt“ spielt nicht nur Barockmusik – Quintett zeigt die Querverbindungen zwischen Essen, Trinken und Musik auf. …weiterlesen »

Herr, wirf‘ Hirn vom Himmel

Wieso haben manche Leute Marienerscheinungen? Was geschieht im Gehirn beim Beten? Wieso haben Kinder imaginäre Freunde? Wieso meinen Leute, dass ein Gott ihrem Leben Sinn gibt? Die Schweizer Neurologin Maja Strasser erklärt am 30.11. in einem Vortrag, wie es zu solchen Phänomenen kommt: Aufgrund der Evolution des Gehirns neigen wir zu Denkfehlern, zu Fehlinterpretationen der Wahrnehmung von realen und eingebildeten Ereignissen. …weiterlesen »

Was ist wirklich in der Ukraine los?

Am kommenden Mittwoch, 21. November, veranstaltet der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen ab 19.30 Uhr im Hotel Barbarossa in Konstanz eine öffentliche Podiumsdiskussion mit dem Thema „Die Rolle Europas in der Ukraine-Krise: Aktuelle Herausforderungen und Chancen“. …weiterlesen »

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Rund um die Gedenktage im November organisiert die VVN/BdA in Konstanz und Singen noch zwei Veranstaltungen: In Konstanz gibt es den Film „Wir sind Juden aus Breslau“ und in Singen die schon traditionelle Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus am kommenden Sonntag auf dem Waldfriedhof. Beide Veranstaltungen werden von zahlreichen Organisationen zusätzlich unterstützt. …weiterlesen »

Türke in Deutschland – ein hörBARes Erlebnis

Der Journalist Sammy Khamis und der Kultur­wissenschaftler Özkan Ezli (Universität Kon­stanz) diskutieren kommenden Don­ners­tag gemeinsam mit ihren Gästen das ARD-Radio­fea­ture „Türke in Deutschland. Ein Feature über das ‚Making Of‘ der größten Minderheit“. Es ist die zweite Veranstaltung der Konstanzer hörBAR, die im Herbst und Winter 2018/19 vier Produktionen der öffentlich-rechtlichen Radiosender präsentiert. …weiterlesen »

Was passierte im Revolutionsjahr 1918 am Bodensee?

Auf Einladung von seemoz e.V. liest Karl Schweizer aus und diskutiert zu seinem neuen Buch: „Novem­ber­revolution 1918 – Räterepublik 1919. Sozialisten und Kommunisten in Lindau und Umgebung“. Am Tag der 1918er-Revolution in Berlin, am 9. Novem­ber, referiert „Charly“ Schweizer im Konstanzer Treffpunkt Petershausen über die Revolte vor 100 Jahren und ihre Folgen in der Bodensee-Region. …weiterlesen »

KunstNacht in der Niederburg

Wenn sich langsam die dunkle Jahreszeit über die Niederburg legt, sorgen die KünstlerInnen im Quartier noch einmal für wärmende Licht­blicke. Am Freitag, dem 9. November 2018, findet die „KunstNacht in der Nieder­burg“ statt. Da öffnen Künstler und Kunst­hand­werker ihre Ateliers, Werkstätten und Aus­stellungsräume von 18 bis 23 Uhr für die interessierte Allgemeinheit. Aus der Einladung der VeranstalterInnen: …weiterlesen »

„Der Chronist“

Wilhelm Waibel ist nicht erst seit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde der Stadt Singen ein bekannter und geschätzter Bürger. Was ihm vor über 50 Jahren zufällig in die Hände fiel, ließ ihn lange nicht mehr los: Eine Kiste mit rund 1500 Personalakten aus der NS-Zeit von Männern und Frauen aus ganz Europa, die während des Krieges in Singen als Zwangsarbeiter schuften mussten. …weiterlesen »

WortMachtWort

Am heutigen Freitag wird die fünfte, im Juni erschienene Ausgabe des „Mauerläufer“ vorgestellt, des Jahreshefts für Literatur aus den drei Ländern und den Regionen rund um den Bodensee. Der thematische Schwerpunkt beschäftigt sich mit dem Verhältnis vom Wort zur Macht. Es lesen im Bodmanhaus die AutorInnen Zsuzsanna Gahse, Severin Schwendener und Alfred Wüger, es moderiert der Mit-Herausgeber Jochen Kelter. …weiterlesen »

Noch ist Büdingen als Bürger-Park nicht verloren

Das meint zumindest der Verein Bürger Park Büdingen und lädt für morgen zu einem Infoabend in den Treffpunkt Petershausen ein. Das dürfte spannend werden, denn viele Fragen sind noch unbeantwortet: Steht der Baubeginn unmittelbar bevor? Welche juristischen Schritte sind jetzt noch möglich? Das und vieles mehr entnehmen Sie bitte dieser Einladung des Vereinsvorstandes: …weiterlesen »

Träumen mit Raye Zaragoza

Unter dem Motto „Dreams have no borders“ konzertiert die indianische Liedermacherin Raye Zaragoza am Mittwoch, 17. Oktober, um 20 Uhr im Konstanzer Café Mondial. 2017 schloss das Konstanzer Publikum die junge Sängerin bei ihren Konzerten im Café Mondial und beim Open See Festival durch ihre ausdrucksstarke Stimme und ihre engagierten Protestlieder in seine Herzen. …weiterlesen »

„Ehe noch die Blätter fallen …“

Ein Konzert gegen Krieg und Vergessen gibt es am Samstag in der Konstanzer Spiegelhalle. Erinnert werden soll dabei an das Ende des 1.Weltkriegs am 11. November vor 100 Jahren. Rund um den 11.11. gibt es darum dieses Konzert in Bregenz, Friedrichshafen und Konstanz: Künstler aus vier Staaten musizieren unter Leitung des Songwriters John Gillard (Foto), der auch selber zur Gitarre greift. …weiterlesen »

Politik, Reflexion, Diskussion in der hörBAR

Auch in diesem Herbst hat die Konstanzer hörBAR vier JournalistInnen mit ihren Radiofeatures zu Gast. Es sind Produktionen der großen öffentlich-rechtlichen Radiosender. Hörstücke, die den Spagat schaffen zwischen Qualitätsjournalismus und Radiokunst, die einladen zu Reflexion und Diskussion. Die Themenauswahl ist diesmal klar politisch. Los geht es am 18. Oktober mit Tom Schimmeck, einst Mitbegründer der taz, und seinem Feature „Im Käfig der Worte. Rechts-Alternative im Reichstag“. …weiterlesen »

„Literaturherbst“ feiert Jubiläum

Halbrunder Geburtstag für den „Tuttlinger Literaturherbst“: Lese- und Autorenreihe in der Stadthalle Tuttlingen findet zum 15. Mal statt – Auftakt für die Reihe mit sechs Veranstaltungen ab 2. Oktober – Von Felix Huby über Roger Willemsen bis Oliver Bottini reicht das literarische Programm – „Großes intellektuelles Vergnügen“ verspricht Geschäftsführer Michael Baur – Karten sind noch zu haben. …weiterlesen »

Kubas Kampf gegen den Ebola-Virus

Das Gesundheitsnetz Hegau e.V. – ein Zusammenschluss von Ärzten und Apothekern der Region – lädt zu einem internationalen Abend mit Diskussion und Film ein: „Por la vida“ heißt der Film über die Arbeit der kubanischen Ärzte; dazu gibt es Informationen zur Seuchenproblematik und über die Gesundheits-Brigade „Henry Reeve“. Auch wenn der Weg nach Steißlingen beschwerlich ist – dieser Besuch lohnt. …weiterlesen »