SÖS debattiert über Singener Kommunalpolitik

Die Wählervereinigung „Singen – ökologisch und sozial“ und der Kreisverband der Partei Die Linke laden zu einer Versammlung ein, bei der die KandidatInnen für die bevorstehende Gemeinderatswahl nominiert und Grundrisse eines Wahlprogramms diskutiert werden sollen. Ziel der Initiative ist der Einzug in den Singener Gemeinderat, wo künftig soziale und ökologische Akzente gesetzt werden sollen. …weiterlesen »

Das Wunder von Mals

Das Kommunale Kino Weitwinkel zeigt kommenden Dienstag in seiner Reihe „Zeitenwende“ in Kooperation mit dem BUND (Ortsverband Singen / Naturschutzzentrum westlicher Hegau Gottmadingen / Kreisverband Konstanz) und dem Weltladen Singen den Dokumentarfilm „Das Wunder von Mals“. Eine sehenswerte Doku, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Nach der Filmvorführung ist geplant, mit zwei Experten über das Thema zu diskutieren. …weiterlesen »

Fluchterlebnisse aus erster Hand

Da seemoz mittlerweile auch weit über den Landkreis Konstanz hinaus gelesen wird, kündigen wir gerne Termine an, die nicht direkt vor unserer Haustüre stattfinden. Eine bemerkenswerte Lesung in der Ravensburger Kultkneipe Räuberhöhle kommenden Sonntag gehört zweifelsohne dazu. …weiterlesen »

Wieder Klimastreik in Konstanz

Auch an diesem Freitag demonstrieren wieder SchülerInnen in Konstanz für eine zukunftsorientierte Klimapolitik, die mehr bietet als nur Beschwichtigungen. In der angrenzenden Schweiz, wo die FridaysForFuture-Bewegung schon länger aktiv ist und am vergangenen Samstag rund 60.000 Menschen auf die Straße gingen, werden die Streiks ebenfalls fortgesetzt. Aber wie soll es weitergehen? Dazu ein Kommentar der WOZ-Redakteurin Bettina Dyttrich. …weiterlesen »

Kiesabbau – Bürgeranhörung im Regionalverband

Es kommt wieder Bewegung in die Auseinandersetzung um den geplanten Kiesabbau im Gewann Dellenhau. Vor ziemlich genau zwei Jahren wurde das Raumordnungsverfahren für den von der Firma Birkenbühl GmbH & Co. KG geplanten Kiesabbau westlich der Bundesstraße 34 zwischen Singen und Gottmadingen eröffnet. Dies war Bedingung, da der Dellenhau im Flächennutzungsplan als „Sicherungsgebiet für oberflächennahe Rohstoffe“ für künftige Generationen ausgewiesen war. …weiterlesen »

OB-Wahlen 2020: Tritt Nix an?

Im Mai stehen die Kommunalwahlen an und nur ein gutes Jahr später fällt auch die Entscheidung darüber, ob Uli Burchardt erneut zum Oberbürgermeister gewählt wird. Seine Bereitschaft dazu hat er bereits mehrmals erklärt, doch seine Sympathiewerte gehen deutlich in den Keller. Mag sein, so die sich verdichtenden Gerüchte, dass Theater­intendant Christoph Nix seinen Hut in den Ring wirft und damit zumindest für einen belebenden Wahlkampf sorgt. …weiterlesen »

Kleinkrieg im Tägermoos – Die Fortsetzung

Der Konstanzer OB Uli Burchardt (CDU) hat dem Schweizer Finanzminister Ueli Maurer (SVP) geschrieben, um die Konstanzer Tägermoos-Gemüsebauern vor Strafe und vor Zöllen und Steuern zu bewahren. Wie seemoz berichtete, äusserte er in seinem Brief den Verdacht, der Schweizer Zoll wolle neue Verhältnisse einführen, bevor der alte Tägermoosvertrag von 1831 geändert sei. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. …weiterlesen »

Der Verwaltung auf die Finger (sc)hauen

Man hört aus BürgerInnenmund immer wieder die politikverdrossene Klage, die da oben im Rat täten nichts außer schwätze. Ganz so einfach machen es sich die VolksvertreterInnen aber nicht, denn es geht oft um handfeste Fragen von großer praktischer Tragweite. Sie reichen von einem Gymnastikraum über die Kita-Gebühren bis hin zu öffentlichen Toilettenanlagen am Seerhein. Ach ja, auch das Kurzstreckenticket für die Busse kommt – und der Sternenplatz wird endlich barrierefrei. …weiterlesen »

Konstanzer Linke empfängt MdB Michel Brandt

Michel Brandt (Die Linke) besucht am kommenden Mittwoch den gemeinsamen Neujahrsempfang von Linker Liste Konstanz (LLK), dem Konstanzer Kreisverband der Linkspartei und dem Bündnis Konstanzer Seebrücke. Der 2017 neu in den Bundestag gewählte Abgeordnete wird über den aktuellen Debattenstand zum Thema Seenotrettung im Mittelmeer informieren und dabei auch von der Situation vor Ort berichten. …weiterlesen »

„… weil Ihr uns die Zukunft klaut“

Am vergangenen Freitag zogen fast 600 SchülerInnen aus dem Landkreis (und darüber hinaus) durch die Konstanzer Innenstadt. Sie protestierten lautstark gegen die politisch Verantwortlichen, die viel zu zögerlich auf die Klimaerhitzung reagieren. Gegen die LobbystInnen, die sich zum Schaden aller in der Kohlekommission durchgesetzt haben. Und gegen einen verschwenderischen Lebenswandel, der den Planeten ruiniert. …weiterlesen »

Erneut Streit um Büdingen und Zoffingen

Aufgebrachte BürgerInnen haben im Gemeinderat wieder mächtig Dampf abgelassen. Für die unangekündigte Fällung der Zoffingen-Bäume im Morgengrauen, die geplante Hafner-Bebauung sowie die Markierung von rund 60 Bäumen in Büdingen wurde von der Verwaltung vehement Rechenschaft gefordert. Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn gestand im Kreuzverhör nach einigem Sich-Winden, bei einer Besprechung mit dem Investor in Büdingen anwesend gewesen zu sein, plädierte ansonsten aber auf Nichtwissen. …weiterlesen »

Gemeinderat lässt sich Maulkorb verpassen

Man kann es nicht vornehmer sagen: Oberbürgermeister Uli Burchardt hat die Schnauze endgültig und gestrichen voll von kritischen Worten zum Bodenseeforum. Er kündigte gestern im Gemeinderat sichtlich erregt an, er müsse als OB Schaden von diesem Haus abwenden und werde daher künftig nur noch nichtöffentliche Debatten darüber zulassen oder aber „die Diskussion eng fassen“. Außer den Linken Holger Reile, dem der OB wohl das Mikrophon abstellte, störte dieser Maulkorb niemanden im Rat ernsthaft. …weiterlesen »

Neonazis in der Casba

In den achtziger Jahren war die Casba noch ein klar linker Szenetreff gewesen, wo abends viele zusammenkamen – RedakteurInnen des damaligen Stadtmagazins Nebelhorn, Aktivistinnen der Frauenbewegung, OrganisatorInnen des Volkszählungsboykotts, Friedensbewegte, Anarchos und K-Gruppenmitglieder. Auch heute noch besuchen Linke das Lokal – aber nicht nur sie. Ein Bericht über einen Vorfall am vergangenen Samstag, geschrieben von einem Augenzeugen, der lieber nicht genannt sein möchte. …weiterlesen »

SchülerInnenprotest erreicht Konstanz

SchülerInnen in vielen Ländern Europas, auch bei unseren Schweizer Nachbarn, gehen derzeit oft auf die Straße statt in die Schule. Sie protestieren gegen die wirtschaftsorientierte Klimapolitik von Regierungen und Konzernen, deren Auswirkungen, daran lassen wissenschaftliche Erkenntnisse keinen Zweifel, die Lebensgrundlagen kommender Generationen global bedrohen. Nun hat die Protestwelle auch den Bodensee erreicht. Morgen wollen in Konstanz SchülerInnen streiken und für einen schnellen Kohleausstieg und die Einhaltung der Klimaziele demonstrieren. Ihr Aufruf im Wortlaut: …weiterlesen »

Nichtöffentliches Fracksausen der Unbelehrbaren

Bei der heutigen Gemeinderatssitzung steht ein Thema auf der Tagesordnung, das weitgehend in geheimer Sitzung abgehandelt werden soll. Worum es dabei geht, ist unschwer zu erraten. Zum gefühlt hundertsten Mal steht das gläserne Mahnmal am Seerhein zur Debatte. …weiterlesen »

FGL hat ihre KandidatInnen nominiert

Ganz ohne Überraschungen geht es bei der Freien Grünen Liste selten ab, und so war es auch am gestrigen Abend bei der Kür der KandidatInnen für die Gemeinderatswahlen im Mai. Am Ende landeten Nina Röckelein und Mohamed Badawi an der Spitze einer Liste, auf der sich 21 Frauen und 19 Männer für das Stadtparlament bewerben. Thematische Schwerpunkte an diesem Abend waren erzgrüne Themen wie der Klima- und Landschaftsschutz, die Verkehrspolitik und der Mangel an bezahlbaren Wohnungen. …weiterlesen »

Kleinkrieg im Tägermoos

Im Konstanzer Rathaus wartet Oberbürgermeister Uli Burchardt (CDU) derzeit auf Antwort auf einen Brief vom Schweizer Finanzminister Ueli Maurer (SVP). Burchardt bittet in seinem aktuellen Schreiben den Chef des eidgenössischen Finanzdepartementes darum, dem Schweizer Zoll die Bestimmungen des Tägermoosvertrages von 1831 nachhaltig in Erinnerung zu rufen. Derzeit rumort es vernehmlich im Tägermoos. …weiterlesen »