Drei Paukenschläge zum Spielzeit-Start

Ohne das gewohnte, beliebte Theaterfest – dafür gibt es einen Theaterball im Frühjahr – eröffnet das Stadttheater Konstanz die Saison 17/18 mit gleich drei Paukenschlägen: An den drei Tagen des ersten Oktober-Wochenendes warten alle drei Spielstätten mit Premieren auf – Klassik, Komödie und Politfabel, alles ist dabei zwischen dem 29. September und dem 1. Oktober 2017. …weiterlesen »

Whistleblower, Windkraft und linke Wahlchancen

Ginge es nur nach den Inhalten ihres Wahlprogramms, könnte die Linke auf ein glänzendes Ergebnis bei der Bundestagswahl hoffen. Und: In Sachen Windkraft wird es im Südwesten immer windstiller. Und: Überraschende Kehrtwende im Strafverfahren gegen den Aufruf zum Whistleblowing bei Heckler und Koch: Drei gute Gründe, wieder Kontext zu lesen. …weiterlesen »

Zebras Beitrag zur Interkulturellen Woche

Politische und internationale Filme, Horror und Komödien – zur Interkulturellen Woche Konstanz/Kreuzlingen präsentiert das Konstanzer Programmkino ein breites Spektrum von Filmen, die anderswo garantiert nicht angeboten werden: Zebra at its best. …weiterlesen »

„In dir die Erde“

Was kommt dabei heraus, wenn ein Brasilianer für Johann Sebastian Bach schwärmt? Eines jener Stücke, die man einmal hört und dann nie wieder vergisst: Die „Bachianas Brasileiras No. 5“ von Heitor Villa-Lobos, der Ohrwurm der brasilianischen Kunstmusik schlechthin. Zu hören am Wochenende in einem Konzert dreier Musikerinnen, die ein Programm „Musikalische Preziosen aus Frankreich, Südamerika und der Karibik“ für die stimmungsvolle Besetzung Sopran, Klarinette und Akkordeon präsentieren. …weiterlesen »

Überall Wahlkampf. Oder doch nicht?

Vorschau auf die neue Kontext-Ausgabe mit Schwerpunkt BT-Wahl: Welche Themen warum im Wahlkampf nicht vorkommen und weshalb Leni Breymaier immer noch an eine linke Mehrheit glaubt, während die Kanzlerin dem Wahlerfolg am 24. entgegen schwebt. …weiterlesen »

Überraschender Kunstfund macht Furore

Der Kunstverein Friedrichshafen präsentiert die erste Retrospektive des Künstlers Jan Hendrik Pelz (1884-1984). Durch Zufall fand sein Urenkel Bilder seines längst vergessenen Urgroßvaters auf dem Dachboden. Die Vernissage, zu verstehen auch als Wieder­entdeckung eines großen Malers, findet am Freitag, 15. September, um 19 Uhr im Kunstverein Friedrichshafen statt. Die Ausstellung basiert auf neuen Recherchen und ermöglicht dem Publikum erstmals eine Gesamtschau eines zentralen Künstlers seiner Zeit und unserer Region. …weiterlesen »

Auch das ist Radolfzeller Geschichte

„Den Duft der Steine“ – so heißt das Stück, das die Theaterkulturwerkstatt der Zeller Kultur als ihren Beitrag zum Jubiläum ‚750 Jahre Stadt Radolfzell‘ inszeniert. Die Geschichte, die der Autor Gerd Zahner (Foto) erzählt und die am 21. September erstmals aufgeführt wird, ist lange in Radolfzell bekannt: die Geschichte der Jüdin Alice Fleischel, die vom „Schiff“-Wirt Strudel 1940 vor den Nazi-Schergen beschützt wird. …weiterlesen »

Wenn Journalisten mit Politikern zu gut können

Von der zu großen Nähe zwischen Politik und Journalismus handelt das Kontext-Interview, einer der lesenswerten Artikel in der aktuellen Ausgabe. Aber auch, wie man sich gegen politische Propaganda wehren kann – und was Journalisten besser machen müssen.  …weiterlesen »

Ehrung für den „literarischen Sekretär der Region“

Hommage für Manfred Bosch: Der „literarischer Sekretär der Region“ aus Konstanz wird in diesem Jahr 70. Als Geburtstagsgeschenk gleichsam erscheint in diesen Tagen ein Buch im Südverlag, in dem 26 Freunde und Weggefährten, darunter solch prominente Kollegen wie Martin Walser und Adolf Muschg, ihre literarische Aufwartung machen – auch als Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung gedacht, welche die Herausgeber Inga Pohlmann und Siegmund Kopitzki kuratiert haben und die von September bis November 2017 im Hesse Museum Gaienhofen zu sehen sein wird. …weiterlesen »

Gefälligkeit ist nicht Jochen Kelters Ding

Der Titel „Wie eine Feder übern Himmel“ trügt: Jochen Kelters neuer Gedichtband hat Biss. Der Schriftsteller scheut sich nicht, immer wieder den Finger auf wunde Punkte zu legen. …weiterlesen »

Kontext und der Angriff auf die Pressefreiheit

Gleich zwei Artikel widmet die Kontext-Redaktion dem staatlichen Angriff auf die Pressefreiheit, als letzte Woche linksunten.indymedia.org verboten und Hausdurchsuchungen bei mutmaßlichen Betreibern in Freiburg durchgeführt wurden. Das passt so recht in die politische Großwetterlage nach G20 und vor der Bundestagswahl, meint nicht nur die Anwältin der Beschuldigten. …weiterlesen »

Spätsommerliche Leseware aus der Landeshauptstadt

Kontext berichtet diesmal, wie aufopfernd die Südwest-SPD strampelt, um aus ihrem derzeitigen Umfragetief heraus zukommen. Droht erneut ein Debakel bei der Bundestagswahl? Außerdem ist zu erfahren, mit welchen Begründungen die Stadt Stuttgart Horrormieten für Geflüchtete ansetzt. Und fehlen darf natürlich auch nicht ein kritischer Blick auf das „Gleisdesaster“ in Rastatt, das sich noch über Wochen hinziehen wird. Kurz und gut: Der Click auf das aktuelle Kontext-Angebot lohnt sich allemal. …weiterlesen »

Kino Open Air mit Überraschungen

Das Kinderkulturzentrum (KiKuZ) lädt am morgigen Freitag, 25. August um 21.00 Uhr zu einer Kino Open Air-Veranstaltung in den Innenhof der Sparkasse an der Marktstätte ein. Den Start macht die Premiere eines Musikvideos, das neun behinderte und nichtbehinderte Kinder produziert haben. Unter dem Titel „Bitte, Mami, hol mich ab!“ agierte der junge Filmnachwuchs vor und hinter der Kamera, führte Regie, regelte den Ton, kreierte Kulissen und zeichnete für die Kostüme und Maske verantwortlich. …weiterlesen »

Lenk-Ausstellung in Überlingen verlängert

Nach einer Ausstellungslaufzeit von bislang nur 10 Wochen konnte die Städtische Galerie „Fauler Pelz“ Überlingen bereits Mitte August einen sensationellen Erfolg der Ausstellung „Peter Lenk. 40 Jahre Zoff und Zwinkern“ vermelden: Vergangene Woche verzeichnete man die zehntausendste Besucherin. Grund genug, meinen die erfreuten Ausstellungs­macher, die Ausstellung noch bis zum 15. Oktober zu verlängern. …weiterlesen »

Ausgabe 333 und eine Premiere

In der Jubiläums-Ausgabe bringt die Kontext-Redaktion erstmals ein Video-Interview. Zur Bundestagswahl. Interviewer ist der legendäre, leider pensionierte SWR-Radio-Talker Stefan Siller („Leute“). Außerdem: „Der Schienen-Gau“ über das Malheur bei Rastatt und die „Tauben im Gewehrlauf“ über Spektakuläres aus der Rüstungsschmiede Heckler & Koch. …weiterlesen »

Toller Tuttlinger Literaturherbst

Einen Schwerpunkt im Herbstprogramm der Stadthalle Tuttlingen bildet seit Jahren die Literatur. Das gilt auch für die 16. Spielzeit, die gleich zu Beginn vom 4. Oktober bis 11. November im Rahmen des „14. Tuttlinger Literaturherbst“ sechs Veranstaltungen mit namhaften AutorInnen bringt. Mit Gästen wie Sascha Lobo, Iris Berben, Denis Scheck oder Wolfgang Schorlau bieten die Tuttlinger geballte Prominenz auf. …weiterlesen »

Straßenhund trifft Kinderherz

Von einem kleinen italienischen Streuner, der das Herz eines Mädchens erobert und heimlich mit ihr an den Bodensee reist, handelt das Kinderbuch „Pablos Reise“ der Konstanzer Autorin Julia Heier (Foto). In 17 Etappen mit wunderbar bunten Illustrationen wird eine Geschichte über Freundschaft und Mut, Flucht und dem Überwinden von Grenzen erzählt. Und nebenbei erfahren Kinder und VorleserInnnen manches über die Probleme von Flüchtlingen. …weiterlesen »