Die Provinz lebt (13): Gemeinwohlökonomie Konstanz

Ökologie und Ökonomie passen nicht zusammen, heißt es oft. Aber stimmt das? Es gibt durchaus Alternativen zu den bestehenden Verhältnissen, wie unsere Reihe „Die Provinz lebt“ zeigt. In ihr stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Beitrag der Konstanzer Gruppe der Gemeinwohlökonomie. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (12): Terre des Femmes Konstanz

Sie haben genug von den patriarchalischen Zuständen im Land und wollen sich engagieren? In der Region tut sich mehr, als viele ahnen. Das zeigt das große Interesse an unserer Reihe „Die Provinz lebt“. In ihr stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Beitrag von Terre des Femmes Konstanz. …weiterlesen »

Die Region lebt (11): Zukunft Zoffingen

In der Region bewegt sich mehr, als viele ahnen. Das zeigt das große Interesse an unserer Reihe „Die Provinz lebt“. In ihr stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Beitrag der Initiative Zukunft Zoffingen. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (10): Seebrücke Konstanz

Noch immer ertrinken Tausende auf der Flucht über das Mittelmeer – und die Politik baut weiter an der „Festung Europa“. Sie wollen sich engagieren und etwas für eine humanere, zukunftsfähige, solidarischere Gesellschaft tun – wissen aber nicht wo? In unserer Serie „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Projekte in unserer Region vor, die genau das tun. Und noch MitstreiterInnen suchen. Heute ist die Seebrücke Konstanz an der Reihe. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (9): Foodsharing Konstanz

Sie haben genug davon, dass viel zu viele Lebensmittel weggeworfen werden und wollen etwas für eine bessere, ökologischere, solidarischere Gesellschaft tun, die mit ihren Ressourcen haushaltet – wissen aber nicht wo? In unserer Serie „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Projekte in unserer Region vor, die genau das tun. Und noch MitstreiterInnen suchen. Heute an der Reihe: die Gruppe Foodsharing Konstanz. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (8): Solibündnis Rojava

Sie wollen sich engagieren? Etwas für eine bessere, zukunftsfähige, solidarischere Gesellschaft unternehmen – wissen aber nicht wo? In unserer Serie „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Projekte in unserer Region vor, die genau das tun. Und noch MitstreiterInnen suchen. Heute an der Reihe: das Solibündnis Rojava, das über die sozialen und politischen Verhältnisse in Nordsyrien informiert. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (7): Offenes Antifaschistisches Treffen Konstanz

Sie wollen sich engagieren? Etwas für eine bessere, offene, solidarischere Gesellschaft unternehmen, die Menschenrechte respektiert und niemanden ausgrenzt – wissen aber nicht wo? In unserer Serie „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Projekte in unserer Region vor, die genau das tun. Und noch MitstreiterInnen suchen. Heute an der Reihe: das Antifaschistische Treffen Konstanz, das zu einer Anti-AfD-Demo am kommenden Samstag in Stockach aufruft.

…weiterlesen »

Die Provinz lebt (6): VVN-BdA

Was tut sich in der Region? Mehr als viele wissen. Deshalb hat seemoz Mitte März eine neue Serie von Selbstdarstellungen lanciert, die auch zur Vernetzung der zahlreichen basisnahen Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen beitragen soll, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Heute bringen wir den Beitrag der Kreisvereinigung Konstanz von VVN-BdA. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (5): Animal Pride

Was tut sich in der Region? Mehr als viele wissen. Deshalb hat seemoz Mitte März eine neue Serie von Selbstdarstellungen lanciert, die auch zur Vernetzung der zahlreichen basisnahen Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen beitragen soll, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Heute bringen wir den Beitrag der Konstanzer Gruppe von Animal Pride. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (4): Arbeitskreis Müll

In der Region bewegt sich mehr, als viele ahnen. Das zeigte eine Infomesse des lokalen Widerstands Mitte Januar im Konstanzer Bürgersaal. In unserer Reihe „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Beitrag des Konstanzer Arbeitskreis Müll. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (3): Stolpersteine für Konstanz

In der Region bewegt sich mehr, als viele ahnen. Das zeigte eine Infomesse des lokalen Widerstands Mitte Januar im Konstanzer Bürgersaal. In unserer Reihe „Die Provinz lebt“ stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Beitrag der Konstanzer Initiative „Stolpersteine“. …weiterlesen »

Die Provinz lebt (2): Festival „So wollen wir leben“

In der Region bewegt sich mehr, als viele ahnen. Das zeigte eine Infomesse des lokalen Widerstands Mitte Januar im Konstanzer Bürgersaal. In unserer neuen Reihe stellen sich basisnahe Bündnisse, Organisationen und Gruppierungen vor, die sich für eine bessere, solidarischere, zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen. Hier der Betrag der Festival-Initiative „So wollen wir leben“.

…weiterlesen »

Die Gnade der fasnächtlichen Wiedergeburt

Hunderte Unterstützer einer „Petition“ fordern Nachsicht für die Lieder des Fasnachts-Komponisten Willi Hermann, der nachweislich ein NS-Täter war. Dadurch verweigern sie den Opfern der NS-Zeit trotzig das Mitgefühl. Museumschef Tobias Engelsing, selbst jahrzehntelang aktiver Bühnennarr, nimmt dazu Stellung. …weiterlesen »

EU-Kommission pocht auf Lohndumping

Anfang Februar ging eine Meldung durch viele Schweizer Medien: Künftig werde die EU zehn Hilfswerke nicht mehr fördern. Hinter dieser Ankündigung steckt, wie Beobach­terIn­nen vermuten, eine nur schlecht versteckte Drohung: Die EU will auf Drängen baden-württembergischer Handwerkskammern das geplante Rahmenabkommen mit der Schweiz für weitere Liberalisierungen nutzen – und Lohnkontrollen zum Schutz der Beschäftigten aushebeln. …weiterlesen »

Precht kommt nach Tuttlingen

Er zählt zu den profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum und schafft es, „mit Philosophie die Massen zu rocken“ („Stuttgarter Zeitung“). Für „Die Zeit“ ist er „der Popstar unter den Philosophen“. Die Rede ist vom 1964 in Solingen geborenen Richard David Precht. Der Philosoph, Publizist und Autor kommt am Dienstag, 26. Februar, in die Stadthalle Tuttlingen. Das dürfte auch seine Fans aus dem Landkreis Konstanz und weit darüber hinaus interessieren. …weiterlesen »

Nachrichten von der Insel

Die britischen Inseln sind nicht nur geo­gra­phisch isoliert, sondern auch geistig. So gelten auf dem Kontinent Komponisten wie Henry Purcell oder Benjamin Britten weiterhin als Randgestalten, während sie von vielen Insu­lanerInnen als epochemachende Helden betrachtet werden. Und auch am schottischen Dichter John Henry Mackay, einem Individu­al­anarchisten und Freund Rudolf Steiners, mögen sich die heutigen kontinentalen Geister scheiden, weil es ihn allzu offen­sicht­lich nach Knaben gelüstete.

…weiterlesen »

„Es reicht nicht, Bioprodukte zu kaufen“

Der Umweltwissenschaftler Michael Kopatz stellt am 21. Februar sein Buch „Ökoroutine damit wir tun, was wir für richtig halten“ im Konstanzer Konzil vor. Er plädiert dafür, dass die Politik mehr Verantwortung übernehmen und Strukturen schaffen muss für einen besseren Umgang mit der Natur. Denn nur wenn sich die Verhältnisse verändern, ändert sich auch das Verhalten der einzelnen KonsumentInnen. seemoz sprach mit dem Autor.

…weiterlesen »