Der Klimacamp-Blog (62): Klima oder CETA

Im Konstanzer Klimacamp ist seit zwei Wochen eine Openair-Plakatausstellung zu sehen, die sich mit dem Klimawandel – und noch viel mehr – beschäftigt. Erstellt hat sie das Konstanzer Bündnis für gerechten Welthandel. Aber was hat die Handelspolitik mit dem Klima…

Der Klimacamp-Blog (61): Klimabahn oder Betonbahn?

Ohne Verkehrswende wird es keine Klimawende geben – und schnelle Maßnahmen sind dringend geboten. Laut einer neuen Studie von Wetterexpert:innen der Vereinten Nationen wird die globale Erderwärmung bereits 2026 um 1,5 Grad über der vorindustriellen Zeit liegen. Aber wer soll…

Der Klimacamp-Blog (60): Gasausstieg in Konstanz – ein Übersichtsartikel

Rund um das Thema fossiles Gas überschlagen sich gerade die Ereignisse. Seit Beginn des Kriegs hat Deutschland 9,1 Milliarden Euro für fossile Energien an Russland gezahlt, der Großteil davon für Gas. Und neben diesem Aspekt muss ein Gasausstieg im Zentrum…

Der Klimacamp-Blog (59): Ausstieg aus dem Wirtschaftswachstum, Teil 3

In den ersten beiden Teilen unserer Serie über die verheerenden Folgen des Wirtschaftswachstums und was dagegen getan werden kann, haben wir einige Schritte zur Reduktion der ressourcenschädlichen Anhäufung von Waren aufgezählt. Heute geht es um effiziente Versorgungssysteme. Und die negativen…

Der Klimacamp-Blog (58): Atomstrom ist keine Lösung

Immer wieder hört man es: Wenn Deutschland kein Gas von Putins Russland mehr kaufen will, wenn Deutschland keine Kohlekraftwerke haben will, dann bleiben ja eigentlich nur Atomkraftwerke. Keine Emissionen, und Unfälle passieren ja auch nur selten. Aber ist das wirklich…

Der Klimacamp-Blog (57): Orchideen und die Klimakrise

Haben Sie eine Orchidee in ihrem Wohnzimmer stehen? Wenn ja, beherbergen Sie eine Pflanze, deren Überleben stark gefährdet ist. Denn ihr Überleben wie das vieler anderer ihrer Artgenoss:innen hängt unmittelbar mit der Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze zusammen.

Der Klimacamp-Blog (56): Wer ist „wir“?

Letzte Woche hat der CDU-Partei und -Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz in einem Interview mit der ARD-Hauptstadtjournalistin Tina Hassel den bemerkenswerten Satz gesagt: „Wir haben wahrscheinlich – jedenfalls für eine gewisse Zeit – den Höhepunkt unseres Wohlstandes hinter uns.“ Und weiter: „Wir…

Der Klimacamp-Blog (55): Aufstand der letzten Generation – auch in Konstanz

Am Dienstag vor einer Woche, am 5. April, haben mehrere Personen in der Konstanzer Innenstadt Plakate an die Fensterscheiben von Bankfilialen gekleistert. Sie schließen sich damit solidarisch dem Aufstand der letzten Generation an. Aber warum? Worum geht es dabei? Und…

Der Klimacamp-Blog (54): Fakten oder Meinung?

Der Prozess der Erarbeitung der Klimaschutzstrategie in Konstanz fand vorletzte Woche, am 30. März, mit der Vorstellung der Strategie für die Bevölkerung einen interessanten Abschluss. Ich durfte für Fridays for Future auf dem Podium sitzen und einen kurzen Impulsvortrag halten….

Der Klimacamp-Blog (53): Ausstieg aus dem Wirtschaftswachstum, Teil 2

Am Montag haben wir den ersten Teil unseres Ratgebers für die verantwortlichen Politik:innen veröffentlicht. Darin ging es um Notwendigkeit, endlich Abschied zu nehmen von dem Unsinn, das Bruttoinlandsprodukt (BIP) als einzigen Maßstab für gesellschaftlichen Fortschritt und unser Wohlergehen zu nehmen….

Der Klimacamp-Blog (52): Ausstieg aus dem Wirtschaftswachstum, Teil 1

Noch immer messen Ökonom:innen, Financiers und Politik:innen unser Wohlergehen an einer einzigen Kennziffer – dem Bruttoinlandsprodukt. Dieses erfasst den Gesamtwert aller Güter, Waren und Dienstleistungen, die innerhalb eines Zeitraums geschaffen beziehungsweise erbracht wurden. Aber wie sinnvoll ist das? Und wie…

Der Klimacamp-Blog (51): Rückblick auf den globalen Klimastreik, Teil II

  Zum globalen Klimastreik am vergangenen Freitag zogen bundesweit rund 220.000 Menschen durch etwa 300 Städte. In Konstanz waren es, wie im Klimacamp-Blog 50 berichtet, über 1000. Zu den Redner:innen auf der Abschlusskundgebung im Stadtgarten gehörte auch Manuel Oestringer von…

Der Klimacamp-Blog (50): Rückblick auf den globalen Klimastreik, Teil I

Hier, auf dem Klimacamp-Blog, haben wir in den vergangenen Wochen ordentlich die Werbetrommel gerührt. Wir haben berichtet, welche Mühen hinter der Organisation eines globalen Klimastreiks stehen und warum wir auf die Straße gehen. Und nun war am vergangenen Freitag der…

Der Klimacamp-Blog (49): Frieden, Gerechtigkeit und die Klimakrise

Am Freitag ist es wieder soweit. Der nächste weltweite Klimastreik ruft, mit Demonstrationen rund um die Welt und natürlich auch in Konstanz. Der Freitag steht unter zwei Mottos: Einmal der internationale, länger geplante Hashtag #PeopleNotProfit (zu deutsch: Menschen, nicht Profite),…

Der Klimacamp-Blog (48): Ein Gedicht zum Klimastreik

  Früher, als die Menschen noch dumm und unbedarft waren, da ließen die alten Herrscher ihre Untertanen Pyramiden bis hinauf in den Himmel bauen, damit ihre Seelen eines Tages ins Totenreich fliegen konnten. Heute, da lachen wir darüber. Weil wir wissen, dass…

Der Klimacamp-Blog (47): Hoffnung!

Seit einem halben Jahr beschreiben wir in zwei Artikeln pro Woche den klimabezogenen Zustand der Welt. Und meistens sind diese Artikel recht düster angehaucht, denn, nun ja: Die Lage ist nicht so toll. Doch obwohl wir gewaltige Probleme haben und…

Der Klimacamp-Blog (46): Raus aus dem Anti-Klimavertrag!

Wie im Klimacamp-Blog 41 erläutert, gibt es derzeit kein internationales Abkommen, das eine Klimawende so sehr blockiert wie der Energiecharta-Vertrag ECT. Aber wer steckt eigentlich hinter diesem Konstrukt? Wie kann die eklatante Bevorzugung der Erdgas-, Öl- und Atomkonzerne beendet werden?…